Kategorie: DIY

Natürlicher Hustensaft

Natürlicher Hustensaft

Der Jahreswechsel, die warme Luft in den Räumen, kalte Luft draußen, das alles macht unserem Körper zu schaffen. Da kann es schon mal passieren, dass sich der Husten meldet. Damit Du mit der Kraft der Natur Deinen Körper unterstützen kannst, ist das folgende Rezept eine gesunde Alternative zu allen „chemischen Keulen“

Natürlicher Hustensaft

Husten läßt sich in der Regel in 2 Arten unterscheiden:

Trockener Reizhusten und produktiver Husten. Bei trockenem Husten kommt kein Sekret beim Husten mit heraus. Bei produktivem Husten werden durch die Hustenstöße die Bronchien gereinigt und der Schleim samt eingeatmeter Schadstoffe wird abtransportiert.

Sowohl trockener als produktiver Husten kann mit natürlichen Lebensmitteln und Gewürzen behandelt werden. Ziel ist es Viren und Bakterien, die den Husten provozieren zu beseitigen. Eine Kombination aus entzündungshemmenden, antioxidativen und immunstärkenden Lebensmitteln wirkt schleimlösend, antibakteriell und hilft hierbei. Sind die Bakterien und Viren erst einmal beseitigt, verschwindet auch der Husten.

Einfach herzustellen!

Honig beruhigt den Hals, reduziert den Husten und wirkt antioxidativ, antimikrobiell. Honig bekämpft außerdem Infektionen in den oberen Atemwegen.

Zitronen liefern das stark antioxidative Vitamin C. Sie stärken das Immunsystem und besitzen antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die sich gegen Infektionen richten.

Kokosöl wirkt antibakteriell, schützt das Immunsystem und sorgt für eine entgiftende Wirkung.

Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
5Minuten
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
5Minuten
Anleitungen
  1. Für den Thermomix® nutzen Sie dieses Rezept:
  2. Kokosöl und Honig in Mixtopf geben und 5:00 Minuten/ 40°/ Stufe 1 erwärmen, bis sich das Kokosöl aufgelöst hat.
  3. ist der Saft zu fest oder nicht flüssig genug können Sie noch ein wenig mehr Kokosöl zugegeben.
  4. lassen Sie die Masse etwas abkühlen und geben anschließend den Zitronensaft in den Mixtopf
  5. abschließend 10 Sekunden/ Stufe 3 vermischen
  6. füllen Sie den Saft in dunkles Gefäß.
  7. im Monsieur Cuisine und im Monseur Cuisine plus bereiten Sie das Rezept wie folgt zu:
  8. Kokosöl und Honig in Mixbehälter geben und 4:00 Minuten/ 50°/ Stufe 1 erwärmen, bis sich das Kokosöl aufgelöst hat.
  9. ist der Saft zu fest oder nicht flüssig genug können Sie noch ein wenig mehr Kokosöl zugegeben.
  10. lassen Sie die Masse etwas abkühlen und geben anschließend den Zitronensaft in den Mixtopf
  11. abschließend 15 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  12. füllen Sie den Saft in dunkles Gefäß.
  13. Der Saft kann direkt verwendet werden.
Rezept Hinweise

Anwendung:

Unser natürlicher Hustensaft kann warm mit dem Löffel eingenommen werden. Man kann ihn aber auch sehr gut in heißem Tee oder Wasser trinken, einfach alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen. Er verfügt über dieselbe Wirkung wie der bekannte – unbeliebte – Zwiebelhustensaft, hat allerdings einen viel besseren Geschmack…

Selbst meine Jungs nehmen diesen Hustensaft gerne und ich kann ihn bedenkenlos geben. Die Dosierung richtet sich nach der Stärke der Beschwerden. Hört einfach auf Euren Körper!

Wenn Ihr noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für bspw. Naturkosmetik sucht, dann schaut hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Anwendung:

Unser natürlicher paleo konformer Hustensaft aus dem Thermomix® kann warm mit dem Löffel eingenommen werden. Man kann ihn aber auch sehr gut in heißem Tee oder Wasser trinken, einfach alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Er verfügt über dieselbe Wirkung wie der bekannte – unbeliebte – Zwiebelhustensaft, hat allerdings einen viel besseren Geschmack…

Selbst meine Jungs nehmen diesen Hustensaft gerne und ich kann ihn bedenkenlos geben.

Die Dosierung richtet sich nach der Stärke der Beschwerden. Hört einfach auf ihren Körper!

Wenn Du noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für bspw. Naturkosmetik suchst, dann schau hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Gute Besserung wünscht PaleoMIX

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

 

Naturkosmetik mit dem Thermomix – 3. Auflage

Naturkosmetik

Unser Bestseller „Naturkosmetik mit dem Thermomix ®“ hat einen neuen Anstrich bekommen!

Rolf Schweizer hat auch dieses Cover neu erstellt!

Wünsche und auch Kritikpunkte

Wir haben uns die vielen Anregungen, Wünsche und auch Kritikpunkte zu Herzen genommen und das Buch überarbeitet. Was erwartet Dich in dieser 3. Auflage?

  • Wir haben sämtliche Fotos wurden überarbeitet.
  • ein neues Cover wurde eingepflegt.
  • Wir haben die Texte überarbeitet.
  • damit Du erkennst, welche Wirkung die einzelnen Inhaltsstoffe bei der Anwendung haben, wurde von uns hierzu ein neues Kapitel eingefügt.
  • Wir haben das Textformat geändert.
  • um Dir anzuzeigen wie viel Zeit Du, durch die Zubereitung der Rezepte mit dem Thermomix, für Dich hast, haben wir das Lagerfeuersymbol auch in dieses Buches integriert

Wir wünschen Dirviel Spass mit der 3. Auflage

Du erhältst sie hier …

in der Printversion in schwarz/ weiss: Naturkosmetik mit dem Thermomix – schwarz/ weiss

in der Printversion in Farbe: Naturkosmetik mit dem Thermomix

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

Merken

Merken

Merken

DIY Sonnenöl mit dem Thermomix

DIY Sonnenöl

Das wichtigste zuerst: Sonne ist gesund! Vitamin D ist gut für Haut und Gemüt. Zuviel Sonne ist allerdings schmerzhaft und kann zu bösem Sonnenbrand und gar Hautkrebs führen! Daher präsentiere ich Dir heute ein Rezept für ein DIY Sonnenöl.

Ich war schon länger auf der Suche nach etwas schützendem für die ganze Familie. Es soll gut riechen, schnell einziehen und auch etwas wasserfest sein. Sonnenmilch ohne bedenkliche Zusätze ist gar nicht so einfach zu finden.

DIY Sonnenöl – Das Rezept

DIY Sonnenöl
Sonnenöl aus dem Thermomix ®
DIY Sonnenöl
Sonnenöl aus dem Thermomix ®
Anleitungen
  1. alle Zutaten in den Mixtopf einwiegen und für 6:30 Minuten/ 65°/ Stufe 1,5 erwärmen
  2. in ein Schraubdeckelglas o.ä. füllen und ca. eine Woche aushärten lassen
Rezept Hinweise

Du möchtest das Sonnenöl duftend? Dann misch 20-30 Tropfen ätherisches Öl unter – wie Lavendel, Vanille oder Pfefferminze.

Bitte nutze kein Zitrusöl, dann bekommst Duerst recht Sonnenbrand!

Ist diese Mischung zu fest, dann lass beim nächsten Mal das Wachs weg.

PaleoMIX INFO:
Diese Sonnenmilch hat einen SPF- Wert von ca. 25, sollte häufig und großzügig aufgetragen werden und kann von der ganzen Familie genutzt werden.

Wenn Du einen stärkeren Sonnenschutz brauchst, mische einfach etwas Himbeerkernöl
(natürlicher SPF 50) bei.

Das wichtigste zu den verwendeten Zutaten:

  • Karottenöl enthält Vitamine A und E und ist hervorragend für die Zellgeneration
  • Kakaobutter ist ein natürlicher Sonnenschutz
  • Sesamöl hält bis zu 30% der UV-Strahlen ab
    (Quelle: https://sites.google.com/site/forgetmenotps/natural-sunscreen-oils)

Die Sonnenmilch hält sich mindestens ein Jahr und muss ca. eine Woche aushärten.

Wie kannst Du Dich außerdem vor zuviel Sonnenstrahlen schützen:

Breitkrempige Hüte, lange Ärmel und Hosen aus leichten Stoffen wie Leinen oder Seide schaffen einen weiteren Schutz!

PaleoMIX TIPP:
Du möchtest das Sonnenöl duftend? Dann misch 20-30 Tropfen ätherisches Öl unter – wie Lavendel, Vanille oder Pfefferminze, allerdings kein Zitrusöl, dann bekommst Du erst recht Sonnenbrand!

Ist diese Mischung zu fest, dann lass beim nächsten Mal das Wachs weg.

Dieses Rezept stammt aus dem Naturkosmetik mit dem Thermomix®.

Ich wünsche Dir einen angenehmen Sommer und viel Spass mit dem DIY Sonnenöl.

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

Ich bitte dich bei meinem Sonnenölrezept um folgendes:

Prüfe dieses Öl vor der ersten Anwendung auf Verträglichkeit und darauf, ob es dir und deiner Haut gut tut. Kein Pflege- oder Schutzprodukt nützt etwas, wenn deine Haut unangenehm darauf reagiert!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rosenöl herstellen mit dem Thermomix ®

DIY Rosenöl

Im Naturkosmetik mit dem Thermomix® gibt es einige Rezepte, in denen ich Rosenöl verwende.

Kaufst Du Rosenöl bei Dragonspice oder auch bei Amazon, ist es oft nicht so günstig zu erwerben. Klar hat Qualität seinen Preis, wenn es allerdings darum geht, dass Du Produkte auf Deine Haut gibst, solltest Du darauf achten, was es für Stoffe sind und was sie beinhalten!

Nur ZWEI Zutaten

Wir können mit unserem Thermomix® so vieles selber herstellen – warum also nicht auch Rosenöl. Du brauchst dazu nur ein Trägeröl und Rosenblüten!!

Rosenöl – das Rezept

DIY Rosenöl
Rosenöl im Thermomix
DIY Rosenöl
Rosenöl im Thermomix
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
120Minuten
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
120Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Rosenblüten und Öl in den Mixtopf einwiegen
  2. für 60:00 Minuten/ 40°/ Linkslauf aktiviert/ Rührlöffelstufe erwärmen
  3. nach Ablauf der 60:00 Minuten die Rosenblüten vom Rand des Topfes mit dem Spatel nach unten schieben und weitere 60:00 Minuten/ 40°/ Linkslauf aktiviert/ Rührlöffelstufe
  4. Anschließend das Öl durch ein Baumwolltuch abseihen und in Flaschen füllen.
Rezept Hinweise

Individualsierbares Rosenöl

Macht Dir Eigenschaften des Rosenöls ( beruhigende Wirkung auf gereizte Haut, Anregung der Durchblutung, Verfeinerung des Hautbildes, bei reiferer Haut – regenerative und hautstraffende Wirkung) zu nutze.

Das Buch Naturkosmetik mit dem Thermomix® findest Du bei Amazon.

Merken

Merken

Die Trägeröle – eine Auswahl

Mandelöl:

… ist gut verträglich, fettet die Haut und zieht hervorragend in die Haut ein. Es ist für jeden Hauttypen geeignet und ist sehr gut in der Babypflege anwendbar.

Sesamöl:

… ein universell in kosmetischen Produkten einsetzbar, fördert die Durchblutung, die Zellneubildugng und die Regeneration der Haut. Es eignet sich für trockene, reife und schlecht durchblutete Haut

Aprikosenkernöl:

… ist ein gutes Basisöl mit einem breiten Einsatzspektrum. Das milde Öl zieht gut ein, soll das Gewebe festigen, den Hautstoffwechsel aktivieren Feuchtigkeit spenden und hautberuhigend wirken.

Olivenöl:

… dringt nur recht langsam in die Haut ein und hinterläßt einen leichten Fettfilm. Olivenöl wirkt feuchtigkeitssbindend und hauterweichend. Es findet seine Verwendung bei trockener, reifer, rissiger Haut und in der Nagel- und Haarpflege.

Avocadoöl:

… ist ein gut verträgliches Pflegeöl, es ist sehr wertvoll und ideal für sensible Haut. Avocadoöl kann bei trockener, empfindlicher Haut, bei Neurodermitis und auch bei Schuppenflechte verwendet werden.

Jojobaöl:

… reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Jojobaöl ist ein antiallergenes Basisöl und für alle Hauttypen geeignet. Es macht die Haut geschmeidig und beugt Faltenbildung vor.

Individualsierbares Rosenöl

Wenn Du also in Zukunft Dein Rosenöl selber herstellst, dann machst Du Dir nicht nur die positiven Eigenschaften des Rosenöls ( beruhigende Wirkung auf gereizte Haut, Anregung der Durchblutung, Verfeinerung des Hautbildes, bei reiferer Haut – regenerative und hautstraffende Wirkung) zu nutze. Du kannst durch die Wahl des Basisöls auch speziell auf Deine bzw. die Bedürfnisse Deiner Haut eingehen.

Das Buch Naturkosmetik mit dem Thermomix® findest Du bei Amazon.

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!


Dragonspice Naturwaren

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ingwer Zitronen Hustensaft

Ingwer Zitronen Hustensaft

Ingwer Zitronen Hustensaft

Gerade in den letzten Wochen hat sich ein eigenartiger Virus in unseren Breiten auf den Weg gemacht… Fieber, Husten und dann braucht man auch noch extra lange um wieder auf die Beine zu kommen. Aus diesem Grund gibt es heute noch ein Rezept für Hustensaft… Es ist ein kleiner Vorgeschmack auf ein neues Buch rund um Pflege aus dem Thermomix®. In diesem Buch wird es diesmal nicht nur etliche Rezepte zur äußeren Pflege geben, es wird außerdem auch ein Kapitel nur der „Inneren Pflege“ gewidmet… Sei gespannt…

Zwei Arten von Husten

Husten läßt sich in der Regel in 2 Arten unterscheiden: Der trockene Reizhusten und produktiver Husten. Bei trockenem Husten kommt kein Sekret beim Husten mit heraus. Bei produktivem Husten werden durch die Hustenstöße die Bronchien gereinigt und Schleim samt eingeatmeter Schadstoffe abtransportiert.

Sowohl trockener als produktiver Husten kann mit natürlichen Lebensmitteln und Gewürzen behandeln. Ziel ist es Viren und Bakterien, die den Husten provozieren zu beseitigen. Eine Kombination aus entzündungshemmenden, antioxidativen und immunstärkenden Lebensmitteln wirkt schleimlösend, antibakteriell und hilft hierbei. Wenn die Bakterien und Viren erst einmal beseitigt sind, verschwindet auch der Husten.

Ein natürlicher Hustensaft ist einfach herzustellen, eine weitere Variante findet Du hier. Der nun folgende besteht aus Ingwer, Honig, Zitrone und Wasser.

Die Zutaten und ihre Wirkung

Ingwer hilft, den Bronchien sich weiten, wirkt schleimlösend und unterstützt den Abtransport vom Schleim aus dem Körper. Er wirkt außerdem antibakteriell, antiviral und entzündungshemmend.

Honig beruhigt den Hals, reduziert den Husten und wirkt antioxidativ, antimikrobiell. Honig bekämpft außerdem Infektionen in den oberen Atemwegen.

Zitronen liefern das stark antioxidative Vitamin C. Sie stärken das Immunsystem und besitzen antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die sich gegen Infektionen richten.

Das Rezept:

Ingwer Zitronen Hustensaft
Ingwer Zitronen Hustensaft
Ingwer Zitronen Hustensaft
Ingwer Zitronen Hustensaft
Zutaten
Anleitungen
  1. Ingwer schälen und in mittlere Stücke schneiden und im Mixtopf 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  2. Zitronen gründlich waschen und die Zitronenschale mit einer Küchenreibe oder Zitronenschaber abreiben.
  3. Wer das nicht machen möchte, der nimmt einfach geriebene Zitronenschale
  4. beide Zitronen pressen und den Saft auffangen.
  5. Wasser in den Mixtopf gießen, Ingwer und geriebene Zitronenschale dazu geben.
  6. Mixtopfinhalt 4:00 Minuten/ 100°/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 1 kochen
  7. anschließend 5:00 Minuten/ 50°/ Linkslaufaktiviert/ Stufe 1 weiter köcheln lassen
  8. Mixtopfinhalt durch ein Sieb abseihen und beiseite stellen.
  9. Den Mixtopf grob ausspülen
  10. Honig in den Mixtopf geben 3:00 Minuten/ 40°/ Stufe 1 erwärmen
  11. Im Anschluß die Ingwerlösung und den frisch gepreßten Zitronensaft zum Honig geben und 10 Sekunden/ Stufe 3 vermischen und nochmals für 3:00 Minuten/ 40°/ Stufe 2 verrühren.
  12. Hustensaft in ein Schraubdeckelglas geben, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Anwendung:

für Kinder empfohlen:

Kinder zwischen 1 bis 5 Jahren können alle 2 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Kinder zwischen 5 bis 12 Jahren können alle 2 Stunden 0,5 bis 1,5 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Erwachsene:

können alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Esslöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Aufbewahrung:

Den Ingwer Zitronen Hustensaft luftdicht verschlossen und im Kühlschrank lagern. Bei entsprechender Lagerung ist er bis zu mehreren Monaten haltbar.

Wenn Du noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für Naturkosmetik suchst, dann schau hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Merken

Merken

Anwendung:

für Kinder empfohlen:

Kinder zwischen 1 bis 5 Jahren können alle 2 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Kinder zwischen 5 bis 12 Jahren können alle 2 Stunden 0,5 bis 1,5 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Erwachsene:

können alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Esslöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Aufbewahrung:

Den Ingwer Zitronen Hustensaft luftdicht verschlossen und im Kühlschrank lagern. Bei entsprechender Lagerung ist er bis zu mehreren Monaten haltbar.

Wenn Du noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für Naturkosmetik suchst, dann schau hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Fusspackung – Eine pflegende Packung für die Füsse

Fusspackung

Eine Fusspackung?

Paleo bedeutet nicht nur „sich bewusst und zusatzfrei ernähren“. Paleo bedeutet auch sich mehr zu bewegen – „back to the roots“  heißt es hier. Doch wie viele Schritte am Tag sollte man gehen, damit die Gesundheit stimmt? Auf durchschnittlich 1.500 Schritte pro Tag kommt ein Büroangestellter. Ein Briefträger schafft dagegen bis zu 18.000.

Schritte zählen?!

Und wie viele Schritte gehst Du? Du weisst es nicht? Dann probier es mit diesem Fitness Tracker einmal aus…

Es ist gar nicht so einfach, das Schrittpensum zu erhöhen. Mit etwas Unterstützung geht es leichter. Diese Unterstützung braucht Du vielleicht in Form eines Schrittzählers, aber in allererster Linie braucht Du Unterstützung für Deine Füße!

Denen kannst Du eine Packung geben! Eine…

Kokosöl-Bananen-Packung

 

Kokosöl-Bananen Packung
Kokosöl-Bananen Packung
Kokosöl-Bananen Packung
Kokosöl-Bananen Packung
Zutaten
Anleitungen
  1. Gib beide Zutaten in den Mixtopf und vermische alles für 20 Sekunden/ Stufe 8 zu einer feinen Masse.
  2. Mixtopfinhalt umfüllen und anwenden…
Rezept Hinweise

Anwendung:

Wasche Deine Füße gründlich und reinige sie mit dem Tropicana Peeling. Anschließend trocknest Du Deine Füsse gut ab und reibst sie großzügig mit der Bananen-Kokos Masse ein. Vergiss die Zehenzwischenräume nicht! Wickle Deine eingeschmierten Füße in ein warmes Handtuch ein.

Lass die Masse ungefähr fünfzehn bis zwanzig Minuten einwirken, danach spülst Du sie gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Jetzt trocknest Du Deine Füße erneut richtig gut und trägst die Fussbutter auf (Rezept in Naturkosmetik mit dem Thermomix® (ISBN-13: 978-1517571450 ISBN-10: 1517571456)). Ziehst Du über Nacht dünne und nicht zu enge Baumwollsocken darüber, können die Pflegestoffe bis zum nächsten Morgen ideal einwirken.

zur Anwendung:

Wasche Deine Füße gründlich und reinige sie mit dem Tropicana Peeling. Anschließend trocknest Du Deine Füsse gut ab und reibst sie großzügig mit der Bananen-Kokos Masse ein. Vergiss die Zehenzwischenräume nicht! Wickle Deine eingeschmierten Füße in ein warmes Handtuch ein.

Lass die Masse ungefähr fünfzehn bis zwanzig Minuten einwirken, danach spülst Du sie gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Jetzt trocknest Du Deine Füße erneut richtig gut und trägst die Fussbutter auf (Rezept in Naturkosmetik mit dem Thermomix® (ISBN-13: 978-1517571450 ISBN-10: 1517571456)). Ziehst Du über Nacht dünne und nicht zu enge Baumwollsocken darüber, können die Pflegestoffe bis zum nächsten Morgen ideal einwirken.

Das Rezept für die Fusspackung ist ein kleiner Vorgeschmack für das, was Du in meinem neuen Buch rund um Naturprodukte erwarten könnt.

Bei der Erstellung dieses Buches werde ich diesmal von Dragonspice unterstützt. DANKE!!!

 

Dragonspice-Paket

Dank dem Team von Dragonspice Naturwaren kann nicht nur ich auf eine sehr große Produktvielfalt in Sachen Naturkosmetik zurückgreifen… Schau mal rein!

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Haarwachs – natürlich mit dem Thermomix

Haarwachs, natürliches Haarwachs

Wer seinen Haaren den gewissen Look geben möchte, benötigt oftmals Gel oder Haarwachs.

Haargel

… können wir in verschiedenen Festigungsgraden kaufen. Je nach Grad können die Haare nach dem Trocknen fest bis sehr hart werden. Abhängig vom Produkt bleibt nach dem Trocknen ein glänzender Eindruck – insbesondere bei sogenannten „Wetlook“- Produkten soll der Effekt erzielt werden, der Haare auch nach dem Trocknen nass erscheinen lässt.

Haarwachs

Im Vergleich zum Haargel unterscheidet sich Wachs hauptsächlich durch wesentlich weniger Wasseranteile sowie der Eigenschaft, das Haarwachs nicht aushärtet. Wenn man hier korrekt dosiert, dann ist ein nahezu unsichtbarer Halt möglich. Halt, bei dem die natürliche Struktur und Farbe des Haars kaum beeinträchtigt werden. Besonders bei dünnem, lichter werdendem und glattem Haar eignet sich Wachs, um mehr Volumen in die Frisur zu bringen. Bei „Kokos-Haarwachs“ wird ein pflegender Effekt durch natürliche Inhaltsstoffe der Kokosnuss verstärkt.

Wachs ist in verschiedenen Festigkeitsgraden erhältlich. Zum Formen von langem Haar ist Wachs nur bedingt geeignet. Weil es niemals aushärtet, lässt das Eigengewicht der Haare die Frisur zumeist mit der Zeit wieder zerfallen. (Quellen: www.wikipedia)

Chemie – keine Wohltat

Sowohl Haargel als auch Wachs sind vollgestopft mit chemischen Zutaten. „Kokos-Wachs“ unterstützt die Natur und ist somit eine Wohltat für unsere Haare.

Als meine Jungs vom Friseur kamen, musste also eine andere Lösung her. Haare stylen auf Naturbasis – Natürlich – Paleo konform.

Somit entstand dieses Rezept:

Haarwachs, natürliches Haarwachs
Natürliches Haarwachs aus dem Thermomix
Haarwachs, natürliches Haarwachs
Natürliches Haarwachs aus dem Thermomix
Anleitungen
  1. Kokosöl und Bienenwachs für 6:00 Minuten/ 65°/ Stufe 1 erhitzen
  2. ätherisches Öl hinzugeben und 10 Sekunden/ Stufe 3 vermischen
  3. in entsprechende Behältnisse umfüllen und abkühlen lassen

Wenn Dir dieses Rezept gefallen hat, dann gibt es noch über 40 weitere zusatzfreie Rezepte im Naturkosmetik mit dem Thermomix®.   …und nun viel Spass beim Ausprobieren…

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!