Kategorie: Monsieur Cuisine

Limettenpeeling aus Thermomix® und Monsieur Cuisine

Limettenpeeling mit dem Multikocher

Um Deine Haut beim Übergang von kalter zu warmer Jahreszeit zu unterstützen präsentiere ich Dir heute ein weiteres Rezept aus der Naturkosmetik. Um genau zu sein handelt es sich um ein Limettenpeeling für Dein Gesicht.

Limettenpeeling

Limettenpeeling

Limettenpeeling kann auf mehrere Arten verwendet werden, denn Limetten sind vielseitig einsetzbar – sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik beliebt.
Das Limettenpeeling macht die Haut glatt, weich und streichel-zart.

Verbesserte Hautpflege

Die Verbindungen im Limettensaft haben beachtliche Eigenschaften, die für die Gesundheit der Hautf örderlich sind. Sie helfen der Haut, weich und strahlend zu bleiben. Der Limettensaft hilft dabei, Infektionen der Haut zu verhindern, sowie bei der Reduzierung von Körpergeruch. Weitere Interessante Eigenschaften der Limette findest Du HIER.

Momentan habe ich sehr trockene Stellen im Gesicht und Hautschüppchen bilden sich. Ja, das passiert auch der Männerhaut! Hier ist ein Peeling ganz hilfreich, aber bei den gekauften ist meine Haut anschließend so sehr gereizt, dass mich die Nutzung anschliessend geärgert hat.

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt…

Wenn ich das handelsübliche Peeling also nicht vertrage, dann wird es eben selbst hergestellt. Das geht sehr einfach, schnell und riecht unglaublich gut! Das besonders angenehme an einem Limettenpeeling – es löst sich im Wasser auf, somit ist es besonders sanft zur Haut. Das Kokosöl pflegt diese zugleich und wirkt zusätzlich antibakteriell.

Was brauchst Du dafür

1. 200 g feines Meersalz
2. die Schale einer unbehandelten Limette
3. 70 g Kokosöl (Alternativ kannst Du auch Avocadoöl, Mandelöl oder Olivenöl verwenden)

PaleoMIX Tipp: Durch das Kokosöl wird das Peeling im Anschluss an die Zubereitung wieder fest, allerdings wird es bei Körpertemperatur wieder flüssig. Um das Peeling aus dem Gefäß zu holen, benötigst Du einen Holzspatel (aus hygenischer Sicht zu empfehlen).

Dadurch dass sich das Meersalz im Wasser leicht auflöst, istd as Limettenpeeling ganz sanft zur Haut. Die Öle pflegen gleichzeitig Deine Haut. Das Kokosöl wirkt sehr beruhigend, ist äußerst hilfreich bei trockener und rissiger Haut und wirkt antibakteriell. Das Avocadoöl hat einen sehr starken Rückfettenden Effekt, hat somit eine hohe Pflegekraft.

Und jetzt wird fix gemixt:

Rezept drucken
Limetten Peeling
Limettenpeeling mit dem Multikocher
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Limettenpeeling mit dem Multikocher
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. für den Thermomix®
  2. wenn Du Kokosöl nutzt: in den Mixtopf geben und 1:30 Minute/ 37°/ Stufe 1 erwärmen
  3. Du nutzt kein Kokosöl? dann gib einfach das Öl Deiner Wahl (Mandel-, Avocado- Olivenöl) in den Mixtopf
    Limetten Peeling im Thermomix®
  4. in der Zwischenzeit, die Limetten heiß abwaschen und trocken reiben. Anschließend die Schale abreiben, die Zesten und den ausgepressten Saft zum Öl in den Mixtopf geben.
  5. alles zusammen für 10 Sekunden/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 3 vermischen und anschließend in ein Schraubdeckelglas mit größerer Öffnung füllen
  6. für die Zubereitung im Monsieur Cuisine:
  7. wenn Du Kokosöl nutzt: Kokosöl in den Mixbehälter geben und 1:30 Minute/ 50°/ Stufe 1 erwärmen
  8. Du nutzt kein Kokosöl? dann gib einfach das Öl Deiner Wahl (Mandel-, Avocado- Olivenöl) in den Mixtopf
  9. zwischenzeitlich: die Limetten heiß abwaschen und trocken reiben. Anschließend die Schale abreiben, die Zesten und den ausgepressten Saft zum Öl in den Mixbehälter geben.
  10. Mixbehälterinhalt zusammen für 10 Sekunden/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 3 vermischen und anschließend in ein Schraubdeckelglas mit größerer Öffnung füllen
  11. Anwendung:
  12. Massiere das Peeling sanft in die Gesichtshaut ein (Augenpartie aussparen) und lass es ca. 5 Minuten einwirken. Im Anschluss an die Einwirkzeit nochmals massieren und vollständig abwaschen.
Rezept Hinweise

PaleoMIX Tipp:

 

Du kannst an der Konsistenz des Limetten Peelings natürlich noch ein bisschen arbeiten, bis es für Dich und Deine Bedürfnisse genau passt – entweder etwas mehr Salz zugeben (dann wird der Peeling-Effekt stärker) oder etwas mehr Öl hinzufügen (dann wird der Rückfettungs-Effekt stärker).

Bitte immer einen Spatel zum Entnehmen benutzen und nicht mit den nassen Händen ins Glas greifen, damit bleibt das Limetten Peeling hygienisch rein...!

Gut verschlossen bei Zimmertemperatur aufbewahrt bleibt das Peeling ungefähr zwei Monate haltbar.

Selbstverständlich kann man mit dem Limetten Peeling nicht nur sich selbst, sondern auch anderen eine Freude machen.

 

Dieses Rezept teilen

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Papaya Gesichtsmaske mit Thermomix® und Monsieur Cuisine

Papayagesichtsmaske

Papaya Gesichtsmaske mit Thermomix ® und Monsieur Cuisine zubereitet

Mit der fruchtigen Papaya, in dieser Papaya Gesichtsmaske, holen wir uns vor allem in dieser grauen und kalten Jahreszeit etwas Exotik in unser Gesicht. Die Enzyme aus der exotischen Papaya frischen u.a. den Teint auf. Die Fruchtsäure wirkt glättend und straffend und gibt so den ultimativen Kick. Nicht umsonst sind in vielen Drogeriemärkten Pflege- und Anti-Aging-Produkte mit Papayaextrakt zu finden.

Ein Multikocher und eine handvoll Zutaten…

Dabei braucht Ihr nicht unbedingt teure Kosmetikprodukte aus dem Handel, Ihr braucht nur wenige Minuten (einen Thermomix® oder Monsieur Cuisne (plus)) und ein paar Zutaten, um diese Papaya Gesichtsmaske selbst anzurühren. Nach deren Anwendung auf der Haut, sieht diese wieder gesund und glatt aus.

Was erreichen wir durch die natürlichen Zutaten?

Papaya:

Eine Papaya wirkt nicht nur von innen, sondern auch durch äußerliches Auftragen.  Dies verwundert nicht, denn das Enzym Papain kann die Elastizität Eurer Haut verbessern und dabei helfen, dass abgestorbene Hautzellen abgestoßen werden, so dass sie die Poren nicht verstopfen können. Die Wirkstoffe der Papaya sorgen dafür, dass die oberste Hautschicht geglättet wird, so dass Fältchen oder Falten zurückgehen können. Das in Papaya enthaltene Vitamin C kurbelt die Collagen-Produktion an und kann ebenfalls für eine straffere Haut sorgen. Euer Teint kann durch die enthaltenen Vitamine A und E sowie durch Beta-Carotin strahlender werden.

Honig:

Der Honig ist ein ideales Produkt für Eure Hautpflege. Honig wurde schon in der Antike als „Geschenk der Götter“ angesehen. Er verbessert die Elastizität und die Regeneration der Haut, wirkt entzündungshemmend und reduziert die Pigmentierung der Haut. Die Inhaltsstoffe des Honigs binden die Feuchtigkeit in Eurer Haut und halten sie jung und geschmeidig, seine sekundären Pflanzenstoffe wirken z.B.  als Radikalfänger und beugen vorzeitiger Hautalterung vor. Falls Ihr Allergiker seid, solltet Ihr aufgrund der im Honig enthaltenen Blütenpollen gegebenenfalls auf die Anwendung von Honig verzichten.

Eigelb:

Das Eigelb setzt sich zusammen aus etwa 50 % Wasser, 16 % Eiweiß, 32 % Fett und geringen Mengen an Kohlenhydraten. Im Eigelb sind nennenswerte Mengen verschiedener B- Vitamine, die fettlöslichen Vtimane A, D und E sowie die Spurenelemente Eisen, Zink und Selen enthalten.

Olivenöl:

Das Olivenöl, zieht recht langsam in Eure Haut ein und hinterlässt einen leichten, pflegenden Film auf der Hautoberfläche. Somit ist dieses reichhaltige Öl eher gut geeignet für trockene, spröde Haut.  Olivenöl ist sehr reich an hautschützenden Antioxidantien und Vitamin E.

Das Rezept…

… ist diesmal wieder sowohl für den Thermomix® als auch für den Monsieur Cuisine:

Papayagesichtsmaske
Papayagesichtsmaske
100g Papaya 5g Honig 1 Eigelb 5g Olivenöl
Papayagesichtsmaske
Papayagesichtsmaske
100g Papaya 5g Honig 1 Eigelb 5g Olivenöl
Portionen Vorbereitung
1 2Minuten
Kochzeit
30Sekunden
Portionen Vorbereitung
1 2Minuten
Kochzeit
30Sekunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Papaya waschen und in Stücken in den Mixtopf geben
  2. für 15 Sekunden/ Stufe 9 fein pürieren
  3. die restlichen Zutaten hinzugeben und 10 Sekunden/ Stufe 5 vermischen, bis eine dicke Masse entsteht.
  4. hier folgen die Arbeitsschritte für den Monsieur Cuisine (plus)
  5. Papaya waschen und in Stücken in den Mixtopf geben
  6. für 25 Sekunden/ Stufe 9 fein pürieren
  7. die restlichen Zutaten hinzugeben und 20 Sekunden/ Stufe 6 vermischen, bis eine dicke Masse entsteht.
Rezept Hinweise

Anwendung:

Die Papyagesichtsmaske auf die gereinigte Haut auftragen (Augenpartie aussparen) und 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem Tuch abnehmen und mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Das paleo konforme Rezept stammt aus dem Buch:Naturkosmetik mit dem Thermomix ®

Wir wünschen viel Spass damit!

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

(Quelle des Textes zum Eigelb: http://www.ernaehrungsberatung.rlp.de/Internet/global/themen.nsf/0/0CE01BE04972CCA5C12576EE0057BAC7?OpenDocument)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Herzhafter Frühstückssalat – 30 Tage Challenge

Herzhafter Frühstückssalat

Ein Herzhafter Frühstückssalat beendet die 30 Tage Paleo Challenge als Rezept der Woche.

Ihr habt per Like dieses Rezept zum Rezept der „letzten“ Woche gemacht.

Somit ist die Challenge auch abgeschlossen, die Gewinnerinen des Gewinnspiels wurden bereits via Facebook benachrichtigt! „Herzlichen Glückwunsch!!“

Mein Fazit für diese 30 Tage Challenge:

NIE fiel es mir schwerer eine 30 Tage Paleo Challenge auch „clean“ durchzuziehen. Wie bereits in den letzten Beiträgen erwähnt ist es mir diesmal echt schwer gefallen, nicht in alte Muster zu verfallen. Es war nicht einfach allein den Düften und den damit verbunden „gespeicherten“ Geschmäckern zu widerstehen.

Gegen Ende ist mir dann schon immer besser gelungen und ich schaffe es dran zu bleiben. Die „verlorenen“ Pfunde halte ich weiterhin auch ein Woche nach Ende.
Ein gutes Zeichen, dass nichts dazu kommt 😉

Mein Ziel ist es nun weiterhin daran zu arbeiten, eben doch „clean“ zu bleiben. Ein einziger Grund reicht aus: „Ich habe nur diesen EINEN Körper!!“ Das ist Motivation genug!

Dieser Körper möchte jetzt frühstücken, auf dem Tisch wird ein Herzhafter Frühstückssalat stehen, es muss ja nicht immer süß sein 😉

Herzhafter Frühstückssalat
Herzhafter Frühstückssalat zubereitet mit dem MC
Herzhafter Frühstückssalat
Herzhafter Frühstückssalat zubereitet mit dem MC
Portionen Vorbereitung
4Portionen 4Minuten
Kochzeit
1Minute
Portionen Vorbereitung
4Portionen 4Minuten
Kochzeit
1Minute
Anleitungen
  1. Avocado entkernen und das Fruchtfleisch entnehmen, Apfel waschen, vierteln und entkernen, Radieschen waschen, putzen und halbieren
  2. alles in den Mixbehälter geben
  3. Öl, Essig, Salz und Pfeffer hinzugeben und 9 Sekunden/Stufe 4 vermischen.
  4. Mit einer Handvoll Walnüssen bestreuen.

Ich wünsche Euch viel Spass, solltet Ihr die Challenge auch einmal ausprobieren wollen…

Bis zum nächsten Mal, Euer PaleoMIX

Thunfisch Salat – 30 Tage Challenge

Thunfisch Salat

Thunfisch Salat – 30 Tage Challenge

In der 3. Woche fiel es mir deutlich leichter, mich an die „Regeln“ zu halten. Es ist doch deutlich einfacher, wenn man diese Heißhungerattacken nicht mehr verspürt – ein Vorteil der Ernährungsumstellung.

Wie schon bereits im Buch: Alles beginnt mit dem Essen: Gesund und fit durch Paläo-Ernährung (Dallas Hartwig) verdeutlicht wurde, spielt die Psyche eine extrem große Rolle in unserem Eßverhalten.

Ich merke auch,dass der „Low Carb Kater“ verschwunden ist. Ein Phänomen, das auftritt, wenn man auf Zucker und kohlenhydratreiches Nahrungsmittel verzichtet – „DANKE!“. Meine Haut wird weicher, glatter und sichtlich reiner… und ich bin fitter, mein Sportprogramm (das von Torsten Prix) fällt mir nun leichter. „Schön!“ Dank des neuen Buches von Torsten, fiel mir auch die Motivation in dieser Woche leichter, ich habe es für Euch gelesen und werde dazu in den nächsten Tagen einen kurzen Bericht schreiben…

Doch nun zum eigentlich wichtigen dieses Beitrages: Das Gewinner Rezept der 3. Woche der 30 Tage Paleo Challenge wurde gekürt. Es ist ….

Der Thunfisch Salat…

einfach zuzubereiten und unheimlich lecker…. Doch schaut und (später) eßt selbst…

Thunfisch Salat - Thunfischsalat
Thunfischsalat
Thunfisch Salat - Thunfischsalat
Thunfischsalat
Portionen
2-4
Portionen
2-4
Anleitungen
  1. Gurke waschen und in mittlere Stücke schneiden, Tomaten waschen und halbieren, Zwiebel schälen und vierteln
  2. Zwiebel 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. bis auf die Oliven alle weiteren Zutaten in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/ Stufe 5 vermischen
  4. mit Oliven garnieren und servieren

Merken

Merken

Avocadomuffins – 30 Tage Challenge

Avocado Muffins

Woche 2 der 30 Tage Paleo Challenge ist vorrüber. Das beliebteste Rezept war diesmal das der…

Avocadomuffins.

Woche 2 verlief schon etwas geradliniger als noch die erste Woche. Es gab keine Ausrutscher, ich bin also wieder in der Spur. 😉

Wenn das alles geschafft ist, was passiert nach den 30 Tagen?

Du wirst Dich gesünder, fitter und wacher fühlen. Deine Haut wird spürbar weicher und glatter sein. Du wirst auch ein paar überflüssige Pfunde verloren haben. Das Hungergefühl hast Du hinter Dir  gelassen, denn bei Paleo ißt Du Dich satt!

Nach den 30 Tagen kannst Du, wenn Du möchtest auch schrittweise versuchen Deine „altbewährten Lebensmittel“ in Deinen Ernährungsplan aufzunehmen. Beobachte dabei Deinen Körper ganz genau und achte auf die Reaktionen, die bestimmte Nahrungsmittel in Deinem Körper auslösen. So wirst Du feststellen, welche Nahrungsmittel Dir gut tun und welche weniger. Bedenke dabei immer:

DU HAST NUR DIESEN EINEN KÖRPER!!

Doch nun zum Gewinnerrezept, den Avocadomuffins:

Avocado Muffins
Avocado Muffins
Avocado Muffins
Avocado Muffins
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Anleitungen
  1. Heize den Backofen auf 180°C vor
  2. Zwiebel schälen in den Mixbehälter geben und 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. Gib nun das Kokosöl und den gewürfelten Schinken mit zu den Zwiebel und 3:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 dünsten
  4. Entnimm im Anschluss 2 EL der Zwiebel- Schinken Masse (die werden für die Dekoration gebraucht)
  5. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch entnehmen, mit den restlichen Zutaten in den Mixbehälter geben und 30 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  6. kleide die Innenwände Ihrer Muffinformen mit je einem Streifen Speck aus und gib dann die Avocado Masse in die einzelnen Mulden
  7. Als Topping gibst noch etwas von der Zwiebel- Schinken Masse auf jeden Muffin und backst alles für 20:00 Minuten
  8. abkühlen lassen und genießen

 

Freu Dich nun auf die Woche 3 der 30 Tage Paleo Challenge mit Deinem Monsieur Cuisine.

Lachs Omelette – 30 Tage Challenge

Lachs Omelett

Das beliebteste Rezept der 1. Woche…

…meiner 30 Tage Paleo Challenge ist das Lachs Omelette. Es entschied das Los, da ein paar Rezepte, die gleiche Anzahl von Likes auf der PaleoMix Facebookseite hatten.

Mir fiel dieses Mal die erste Woche besonders schwer. Ich habe auch nicht wirklich an Gewicht verloren, da ich ein paar Mal den „Versuchungen“ des Zuckers und der Pizza erlegen bin. Es fällt also nicht immer gleich leicht, seine Ernährung umzustellen. Vor allem nach den „Ritualen“ der Feiertage ist diese 30 Tage Paleo Challenge eine sehr große Herausferoderung!

Das Lachs Omelette zählt zu einer meiner Lieblingsmahlzeiten, es ist einfach zubereitet und schmeckt unheimlich lecker. Hier nun das Rezept mit dem Monsieur Cuisine:

Lachs Omelett
Portionen Vorbereitung
2 - 4Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
2 - 4Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Anleitungen
  1. gib die Zwiebel, geschält und geviertelt in den Mixbehälter und zerkleinerst sie für 5 Sekunden/ Stufe 5
  2. Butter in den Mixbehälter geben und alles 2:30 Minuten/ SF/ Stufe 1 schmoren
  3. Setz den Rühraufsatz auf und gib die Eier und Gewürze hinzu
  4. vermische die Eier für 15 Sekunden/ Stufe 4
  5. lege ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den kleinen Dampfaufsatz
  6. Gib die Eimasse auf das Backpapier
  7. spüle den Mixbehälter aus und gib 500g Wasser rein
  8. schließen den Mixbehälter und den Dampfaufsatz und stelle den Dampfaufsatz auf den Mixbehälter
  9. nach 24:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 viertelst Du das Omelett und servierst es mit Lachs und etwas Dill
Rezept Hinweise

Betty's Dampfgarpapier passend für den Monsieur Cuisine erhältst Du hier

 

Die zweite Woche…

…ist nun in vollem Gange und ich wünsche Dir noch viel Spass… Wer auch in die 30 Tage Challenge einsteigen möchte, oder einfach auf der Suche nach zusatzfreien, gesunden Rezepten ist, der findet hier sein Glück und ein interessantes Buch: Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine

Merken

Merken

Thai Curry mit Hähnchenfleisch – 30 Tage Challenge

Thai Curry

Thai Curry mit Hähnchenfleisch

Ich beginne dieses Jahr mit einer 30 Tage Challenge – 30 Tage Paleo Ernährung (mehr dazu hier) mit dem Monsieur Cuisine. Um Dich und mich darauf einzustimmen gibt es quasi als Appetitanreger ein erstes Rezept.

Das Thai Curry ist ein sehr flexibles Gericht. Ich habe es auch schon mit Schweine- oder Putenfleisch angerichtet.

Den Pfunden an den Kragen…

Thai Curry mit Hähnchenfleisch stammt aus meinem neuesten Werk: Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine. Dieses Buch begleitet Dich und mich in den nächsten 30 Tagen, denn ich mache nach den Feiertagen eine 30 Tage Umstellung für meinen Körper. Die letzten Wochen waren doch zuviel mit Nascherei hier und Kekse da… So haben sich ein paar Pfunde angesammelt, denen es nun an den Kragen geht. Doch nicht nur die Pfunde sind zuviel, auch die ungesunden Stoffe, die sich in Schokolade und Kesen aufhalten, sollen raus…

Ich beginne die Challenge mit 88 Kg und bin gespannt, wie sich die Umstellung auf Paleo gerade in Sachen Gewicht bemerkbar machen wird.

Doch nun zum Rezept:

Thai Curry mit Hähnchenfleisch aus dem Monsieur Cuisine
Thai Curry mit Hähnchenfleisch im Monsieur Cuisine (plus)
Thai Curry mit Hähnchenfleisch aus dem Monsieur Cuisine
Thai Curry mit Hähnchenfleisch im Monsieur Cuisine (plus)
Portionen Vorbereitung
3 - 4 Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
3 - 4 Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchiniwürfel in den Gareinsatz geben und mit einem TL Salz bestreuen, gut vermischen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  2. 1000g Wasser in den Mixbehälter geben, Bohnen in den großen Dampfeinsatz legen, ein Blatt Varometty in den kleinen Dampfaufsatz legen, das Hühnchenfleisch darauf platzieren und 20:00 Minuten/SF/ Stufe 1 garen
  3. anschließend den Dampfaufsatz vom Mixbehälter nehmen und beiseite stellen, Zucchini abspülen
  4. Mixbehälter ausspülen und nun Currypaste, Kokosmilch, Wasser, Fleisch, Zucchini, Paprika und grüne Bohnen in den Mixbehälter einwiegen und 05:00 Minuten/ 90°/ Stufe 1 garen.
  5. abschmecken, Garprobe bei Bohnen und Fleisch machen.
  6. Servieren!
  7. im Monsieur Cuisine plus:
  8. Zucchiniwürfel in den Gareinsatz geben und mit einem TL Salz bestreuen, gut
  9. vermischen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  10. Currypaste, Kokosmilch, Wasser und grüne Bohnen in den Mixtopf geben und 12:00
  11. Minuten/ 95°/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 1 garen.
  12. während dessen die Zucchini abspülen, Paprika entkernen und in Streifen schneiden
  13. und das Fleisch würfeln.
  14. Paprika, Hühnchen und Zucchini in den Mixtopf geben und 12:00 Minuten/ 95°/
  15. Linkslauf aktiviert/ Stufe 1 garen.
  16. abschmecken, Garprobe bei Bohnen und Fleisch machen.
  17. Servieren!

Merken

Merken

30 Tage Paleo-Challenge mit Monsieur Cuisine

30 Tage Paleo mit Monsieur Cuisine

Die Feiertage sind vorüber, das neue Jahr beginnt. Für mich beginnt es mit einer neuen 30 Tage Paleo Challenge – eine 30 Tage Challenge mit Monsieur Cuisine!

30 Tage Paleo Challenge mit Monsieur Cuisine?

Ja genau. Erstens, ist die nach den Feiertagen nötig 😉 Zweitens kann ich Euch so zumindest per Bild einen kleinen Einblick in das neueste Werk von mir bieten. Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine. Ich möchte, dass auch die Monsieur Cuisine Nutzer meine Rezepte genießen können. Die Arbeitschritte sind ja sicher die gleichen, es gibt „NUR“ Abweichungen bei Temperaturangaben, der Geschwindigkeit und den Zeitangaben. „NUR“ ist da allerdings ein schmaler Grat, auf dem wir uns bewegen… 2 Sekunden zu lange und das Müsli ist pulverisiert…

Rezepte angepasst und neue hinzugeschrieben

Ich habe aus den Kritiken für mein Buch 30 Tage Paleo mit dem Thermomix: in Farbe gelernt und die Anmerkungen im neuen Buch umgesetzt. Es gibt Alternativen zu den Slow Cooker Rezepten, obwohl in meinen Augen „paleo“, (aber dazu später mehr) gibt es keine Rezepte mit Quinoa und einige Rezepte wurden einfach so ausgetauscht.

Warum eine 30 Tage Challenge?

Warum 30 Tage auf alles verzichten, was im Leben „vor Paleo“ erlaubt war?

Ein 30 Tage Programm basierend auf der Paleo Ernährung hat das Ziel, das sowohl Ernährung als auch Lebensstil langfristig umgestellt werden. Dieses Programm wird Dir dabei helfen, wieder die Lebensmittel zu Dir zu nehmen, die Deinem Körper gut tun. Du wirst in dieser Zeit ein sehr gutes Gefühl für eine gesunde Ernährung bekommen. Die 30 Tage Challenge kann auch bei folgenden Problemen helfen:

Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Erschöpfung, Übergewicht, erhöhte Blutzuckerwerte, Konzentrationsstörungen… Die Liste kann sicherlich beliebig fortgeführt werden!

Gewohnheiten ändern… Heißhunger auf Zucker und Süßes besiegen

Außerdemwirst Du diese 30 Tage benötigen, um einfach Deine Gewohnheiten zu ändern. Gewohnheiten ändern?? Das dauert sooo lange? JA! Stell doch einmal Deinen Monsieur Cuisine (plus) an einen anderen Ort in der Küche und beobachte, wie oft Du in den nächsten Tagen noch zur „alten Stelle“ gehst, um den Monsieur Cuisine (plus) zu bedienen. Genauso ist es bei der Ernährung. Du und Dein Gehirn brauchen die Zeit, um sich auf das neue einzulassen und um den Körper an die neue Ernährung zu gewöhnen. Du wirst merken, es lohnt sich. Der Heißhunger auf Zucker und Süßes wird stark nach lassen bzw. ganz verschwinden.

Ich werde jeden Tag, Fotos der Mahlzeiten posten, die ich zubereite und Du kannst am Ende der Woche abstimmen, welche Mahlzeit am leckersten aussieht und zu dieser „Mahlzeit der Woche“ gibt es dann das Rezept für Dich – noch VOR Veröffentlichung des Buches!

Gewinnspiel!

„Und was habe ich jetzt damit zu tun?“ wirst Du zu Recht fragen. Du kannst gewinnen!

Du bekommst die Möglichkeit eine Printausgabe und 4 eBooks des neuen Buches „Steinzeitküche Band 2 – 30 Tage Paleo mit Monsieur Cuisine“ zu gewinnen, denn am Ende der 30 Tage verlose ich unter denjenigen, die für die „Mahlzeit der Woche“ gestimmt haben, die als Rezept veröffentlicht wird, diese Preise!

Merken

Merken

Natürlicher Hustensaft

Natürlicher Hustensaft

Der Jahreswechsel, die warme Luft in den Räumen, kalte Luft draußen, das alles macht unserem Körper zu schaffen. Da kann es schon mal passieren, dass sich der Husten meldet. Damit Du mit der Kraft der Natur Deinen Körper unterstützen kannst, ist das folgende Rezept eine gesunde Alternative zu allen „chemischen Keulen“

Natürlicher Hustensaft

Husten läßt sich in der Regel in 2 Arten unterscheiden:

Trockener Reizhusten und produktiver Husten. Bei trockenem Husten kommt kein Sekret beim Husten mit heraus. Bei produktivem Husten werden durch die Hustenstöße die Bronchien gereinigt und der Schleim samt eingeatmeter Schadstoffe wird abtransportiert.

Sowohl trockener als produktiver Husten kann mit natürlichen Lebensmitteln und Gewürzen behandelt werden. Ziel ist es Viren und Bakterien, die den Husten provozieren zu beseitigen. Eine Kombination aus entzündungshemmenden, antioxidativen und immunstärkenden Lebensmitteln wirkt schleimlösend, antibakteriell und hilft hierbei. Sind die Bakterien und Viren erst einmal beseitigt, verschwindet auch der Husten.

Einfach herzustellen!

Honig beruhigt den Hals, reduziert den Husten und wirkt antioxidativ, antimikrobiell. Honig bekämpft außerdem Infektionen in den oberen Atemwegen.

Zitronen liefern das stark antioxidative Vitamin C. Sie stärken das Immunsystem und besitzen antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die sich gegen Infektionen richten.

Kokosöl wirkt antibakteriell, schützt das Immunsystem und sorgt für eine entgiftende Wirkung.

Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Natürlicher Hustensaft
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
5Minuten
Vorbereitung
1Minute
Kochzeit
5Minuten
Anleitungen
  1. Für den Thermomix® nutzen Sie dieses Rezept:
  2. Kokosöl und Honig in Mixtopf geben und 5:00 Minuten/ 40°/ Stufe 1 erwärmen, bis sich das Kokosöl aufgelöst hat.
  3. ist der Saft zu fest oder nicht flüssig genug können Sie noch ein wenig mehr Kokosöl zugegeben.
  4. lassen Sie die Masse etwas abkühlen und geben anschließend den Zitronensaft in den Mixtopf
  5. abschließend 10 Sekunden/ Stufe 3 vermischen
  6. füllen Sie den Saft in dunkles Gefäß.
  7. im Monsieur Cuisine und im Monseur Cuisine plus bereiten Sie das Rezept wie folgt zu:
  8. Kokosöl und Honig in Mixbehälter geben und 4:00 Minuten/ 50°/ Stufe 1 erwärmen, bis sich das Kokosöl aufgelöst hat.
  9. ist der Saft zu fest oder nicht flüssig genug können Sie noch ein wenig mehr Kokosöl zugegeben.
  10. lassen Sie die Masse etwas abkühlen und geben anschließend den Zitronensaft in den Mixtopf
  11. abschließend 15 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  12. füllen Sie den Saft in dunkles Gefäß.
  13. Der Saft kann direkt verwendet werden.
Rezept Hinweise

Anwendung:

Unser natürlicher Hustensaft kann warm mit dem Löffel eingenommen werden. Man kann ihn aber auch sehr gut in heißem Tee oder Wasser trinken, einfach alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen. Er verfügt über dieselbe Wirkung wie der bekannte – unbeliebte – Zwiebelhustensaft, hat allerdings einen viel besseren Geschmack…

Selbst meine Jungs nehmen diesen Hustensaft gerne und ich kann ihn bedenkenlos geben. Die Dosierung richtet sich nach der Stärke der Beschwerden. Hört einfach auf Euren Körper!

Wenn Ihr noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für bspw. Naturkosmetik sucht, dann schaut hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Anwendung:

Unser natürlicher paleo konformer Hustensaft aus dem Thermomix® kann warm mit dem Löffel eingenommen werden. Man kann ihn aber auch sehr gut in heißem Tee oder Wasser trinken, einfach alle 4 Stunden 0,5 bis 1 Teelöffel dieses Hustensaftes langsam im Mund zergehen lassen.

Er verfügt über dieselbe Wirkung wie der bekannte – unbeliebte – Zwiebelhustensaft, hat allerdings einen viel besseren Geschmack…

Selbst meine Jungs nehmen diesen Hustensaft gerne und ich kann ihn bedenkenlos geben.

Die Dosierung richtet sich nach der Stärke der Beschwerden. Hört einfach auf ihren Körper!

Wenn Du noch weitere interessante und vor allem natürliche, gesunde Rezepte für bspw. Naturkosmetik suchst, dann schau hier mal rein: Naturkosmetik mit dem Thermomix®

Gute Besserung wünscht PaleoMIX

Das passende Ebook mit Rezepten für den Thermomix ® findest du hier!

 

Grüner Mangold Smoothie

Grüner Mangold Smoothie

Der Sommer scheint vorrüber… Die dunkle kalte Jahreszeit bricht an und die ersten Erkältung über uns herein. Warum also nicht schon Vorbeugen – was hilft da besser als ein Grüner Mangold Smoothie… Wen es schon erwischt hat, für den ist der Smoothie auch ideal, da Mangold reich ist an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wie Eisen, Phosphor, Folsäure, Magnesium, Jod, Natrium, Kalium und Kalzium.

Vitamin C Bombe

Pro 100 Gramm enthält Mangold achtunddreißig Milligramm Vitamin C. Dieses trägt zur körperlichen und geistigen Frische bei und stärkt das Immunsystem. Insbesondere in Stress-Situationen oder bei Erkältungen ist Vitamin C eine wertvolle Hilfe.

Grüner Mangold Smoothie

Unser Grüner Mangold Smoothie ist das erste Rezept, dass es sowohl für den Thermomix® als auch für den Monsieur Cuisine und den Gourmetmaxx gibt.

Doch nun zum Rezept:

Grüner Mangoldsmoothie
Grüner Mangoldsmoothie mit dem Multikocher
Grüner Mangoldsmoothie
Grüner Mangoldsmoothie mit dem Multikocher
Portionen Vorbereitung
2-4Portionen 2Minute
Kochzeit
1Minute
Portionen Vorbereitung
2-4Portionen 2Minute
Kochzeit
1Minute
Zutaten
Anleitungen
  1. Nutzt Du den Monsieur Cuisine gehst Du wie folgt vor:
  2. Gib alle Zutaten in den Mixbehälter und 55 Sekunden/ Stufe 8 - 10 cremig pürieren
  3. In Tassen umfüllen und servieren!
  4. Mit dem Thermomix® bereitest Du das Rezept wie folgt zu:
  5. alle Zutaten in den Mixtopf einwiegen und 30 Sekunden/ Stufe 8 - 10 cremig pürieren
  6. In Tassen umfüllen und servieren!
  7. Im Gourmetmaxx gehst Du wie folgt vor:
  8. gewaschenen Mangold für 20 Sekunden/ Stufe 7 hacken
  9. mit dem Spatel alles nach unten schieben
  10. alle Zutaten in den Topf des Thermo- Multikochers geben und 45 Sekunden/ Stufe 9 cremig pürieren
  11. In Tassen umfüllen und servieren!

…weitere interessante, leckere und vor allem gesunde – da vollkommen zusatzfrei – Rezepte für Smoothies findest Du für den Thermomix® hier:

Smooth it!: zusatzfreie Smoothies mit dem Thermomix®.

Für Deinen Monsieur Cuisine erhältst Du diese Rezepte hier:

Steinzeitkueche mit Monsieur Cuisine: Gesunde Smoothies.

Für Deinen Gourmetmaxx erhältst Du die Rezepte hier:

Gesunde Smoothies aus dem GOURMETmaxx

Merken

Merken