Avocado Kaffee

Avocado Kaffee

Avocado Kaffee – Avocoffee? Zum Frühstück sicher?

Ja, wenn nicht zu Frühstück, wann dann! Einen gesunden Start in den Tag hast Du damit alle Mal. Doch warum Avocdo in den Kaffe machen – pures Fett?? Schau mal was da so alles drin steckt in einer Avocado:

aufgeschnittene Avocado für den Avocado Kaffee

Diese Nährstoffe stecken in einer Avocado, (in Klammern die empfohlene Tagesdosis):
  • Vitamin K1: 36%
  • Vitamin B9 (Folate): 30%
  • Vitamin C: 20%
  • Vitamin B5 (Pantothensäure): 20%
  • Kalium: 20%
  • Vitamin B6: 20%
  • Vitamin E: 13%
  • Vitamin B3 (Niacin): 13%

Schön, Nährstoffe, doch was steckt denn ncoh alles in einer Avocado?!

Vorteile des Avocado Kaffee

Du möchtest abnehmen, eine schönere Haut haben, oder das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren, finde in diesem Artikel heraus warum es sich lohnt mehr von dieser gesunden Frucht zu essen, bzw. zu trinken.

Avocado ist eine gute Quelle für gesunde Fette, wie bspw. die Ölsäure, eine einfach ungesättigte Fettsäure. Studien haben bewiesen, dass diese Fettsäuren den Blutspiegel von LDL („böses“ Cholesterin) reduzieren, und gleichzeitig den HDL-Spiegel („gutes“ Cholesterin) erhöhen.

Die oben erwähnten Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans; Folsäure mindert den Homozystein Blutspiegel; Kalium hilft bei der Einstellung deines Blutdrucks; Phytosterole reduzieren die Cholesterin Aufnahme; und Ballaststoffe helfen deinen Blutzucker zu kontrollieren.

Avocoffee oder Avocado Kaffee

Avocado Kaffee für Deine Haut

Die einfach ungesättigte Fettsäuren, aus der Avocado, helfen auch Deinen Hauttonus zu erhalten. Diese Fettsäuren sind wichtig, um die Feuchtigkeit in der Epidermis Schicht zu erhalten, sodass die Haut sich weich und Gesund anfühlen kann.

Abnehmen mit soviel Fett?

Avocado und Abnehmen

Du wirst sicher überrascht sein, dass ein Lebensmittel wie die Avocado, mit relativ vielen Kalorien und einem relativ hohen Fett Anteil, für das Abnehmen so geeignet sein kann. Studien haben bewiesen, dass einfach ungesättigte Fettsäuren, wie die in Avocados, eher als langfristige Energie Quellen genutzt werden, anstatt als Körperfett gespeichert zu werden.

Es ist bekannt, dass diese langsam verbrennende Energie mit dafür verantwortlich, dass Du dich  länger satt fühlst nachdem Du eine Avocado gegessen hast, ganz nebenbei wird auch das Hungergefühl und der Appetit somit reduziert.

Kalorien zu zählen, die Fett Aufnahme zu streichen und zu Hungern führen in jeder Diät zum scheitern.Ob es wirklich sinnvoll ist eine Diät zu machen oder ob du lieber eine Ernährungsumstellung machen solltest, das erkläre ich dir hier… [LINK]

Nur wenn du dich mehr von fettverbrennenden Lebensmitteln ernährst, hast du die Chance gesund und langfristig abzunehmen.

Doch nun zum Avocoffee Rezept – Deinem fetten Start in den Tag!

Rezept drucken
Avocoffee
Avocoffee
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 20 Sekunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 20 Sekunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Avocoffee
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. halbiere die Avocado, entferne den Kern und entnehme das Fruchtfleisch
  2. für den Thermomix®:
  3. gib alle Zutaten in den Mixtopf und vermische sie für 10 Sekunden/ Stufe 8, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  4. Im Monsieur Cuisine (plus):
  5. gib alle Zutaten in den Mixbehälter und vermische sie für 15 Sekunden/ Stufe 8 - 9, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Gegebenenfalls diesen Schritt wiederholen.
Rezept Hinweise

Sollte der Kaffee zu fest sein, dann gieße noch etwas Mandelmilch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz entsteht.

Dieses Rezept teilen
Du suchst weitere Interessante Frühstücksrezepte?

Als Printversion bekommst Du sie hier:

Guten Morgen!: Frühstück mit dem Thermomix®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*