Avocadomuffins – 30 Tage Challenge

aufgeschnittene Avokado

Woche 2 der 30 Tage Paleo Challenge ist vorrüber. Das beliebteste Rezept war diesmal das der…

Avocadomuffins.

Woche 2 verlief schon etwas geradliniger als noch die erste Woche. Es gab keine Ausrutscher, ich bin also wieder in der Spur. 😉

Wenn das alles geschafft ist, was passiert nach den 30 Tagen?

Du wirst Dich gesünder, fitter und wacher fühlen. Deine Haut wird spürbar weicher und glatter sein. Du wirst auch ein paar überflüssige Pfunde verloren haben. Das Hungergefühl hast Du hinter Dir  gelassen, denn bei Paleo ißt Du Dich satt!

Nach den 30 Tagen kannst Du, wenn Du möchtest auch schrittweise versuchen Deine „altbewährten Lebensmittel“ in Deinen Ernährungsplan aufzunehmen. Beobachte dabei Deinen Körper ganz genau und achte auf die Reaktionen, die bestimmte Nahrungsmittel in Deinem Körper auslösen. So wirst Du feststellen, welche Nahrungsmittel Dir gut tun und welche weniger. Bedenke dabei immer:

DU HAST NUR DIESEN EINEN KÖRPER!!

Doch nun zum Gewinnerrezept, den Avocadomuffins:

aufgeschnittene Avokado
Avocado Muffins
aufgeschnittene Avokado
Avocado Muffins
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Anleitungen
  1. Heize den Backofen auf 180°C vor
  2. Zwiebel schälen in den Mixbehälter geben und 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. Gib nun das Kokosöl und den gewürfelten Schinken mit zu den Zwiebel und 3:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 dünsten
  4. Entnimm im Anschluss 2 EL der Zwiebel- Schinken Masse (die werden für die Dekoration gebraucht)
  5. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch entnehmen, mit den restlichen Zutaten in den Mixbehälter geben und 30 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  6. kleide die Innenwände Ihrer Muffinformen mit je einem Streifen Speck aus und gib dann die Avocado Masse in die einzelnen Mulden
  7. Als Topping gibst noch etwas von der Zwiebel- Schinken Masse auf jeden Muffin und backst alles für 20:00 Minuten
  8. abkühlen lassen und genießen

 

Freu Dich nun auf die Woche 3 der 30 Tage Paleo Challenge mit Deinem Monsieur Cuisine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*