Kretisches Omelett

Kretisches Omelett

Mein Lieblingsessen aus dem Thermomix® ist eindeutig ein Omelett. Aus diesem Grund präsentiere ich Dir hier das Rezept für ein Kretisches Omelett.

Bisher war es mir jedoch einfach zu umständlich ein Omelette zuzubereiten. Jedesmal schwimmt meine Küche danach! Wenn ich nicht ganz so fingerfertig beim Zuschneiden bin, dann verbrauche ich auch schonmal 2 bis 3 Blatt Backpapier!

viele Variationen

Dennoch mache ich es immer wieder gerne, da es eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten gibt… Es wird jedes Mal fluffig und nicht so fest und teilweise trocken, als wenn ich es im Backofen zubereite…

Weil es mir jedoch zunehmend zuviel ist jedesmal die Küche zu wischen, nur weil ich Omelette essen wollte, nutze ich “Betty’s Dampfgarpapier“.

Passgenauer Zuschnitt, hoher Rand – ideal nicht nur für Kretisches Omelett! (mehr Infos zu Betty’s Dampfgarpapier gibt es HIER)

Hier nun endlich das Rezept:

Kretisches Omelett

Kretisches Omelette
Kretisches Omelette
Kretisches Omelette
Kretisches Omelette
Anleitungen
  1. Zwiebeln schälen und vierteln, Zucchini waschen und in feine Scheiben schneiden,
  2. Knoblauchzehen schälen
  3. Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  4. Zucchinischeiben mit den Mixtopf geben und alles 5:00 Minuten/ Varoma/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 2 schmoren.
  5. ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden legen
  6. Mixtopfinhalt auf das Papier geben
  7. Eier und Gewürze in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  8. Eimasse zu den Zuicchini auf das Backpapier geben
  9. 500g Wasser in den Mixtopf gießen und den Varoma auf den Mixtopfdeckel setzen
  10. Alles für 20 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 garen. Bei mehr Masse, die Zeit verlängern...

Wenn Du noch auf der Suche nach weiteren interessanten und vor allem zusatzfreien Rezepten bist oder ein paar Omelett Variationen wünscht, dann ist Guten Morgen!: Frühstück mit dem Thermomix® das richtige Buch für Dich.

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*