Perfect Health Diet – Buchempfehlung

Werbung

Heute möchte ich Dir “Perfect Health Diet – Die sicherste Art sich zu ernähren” aus dem Thieme Verlag vorstellen. In diesem Buch von Paul Jaminet und Shou-Ching Jaminet trifft Wissenschaft auf Genuss – Buch trifft Blog heisst es im Buchtitel.

Dicker Wälzer – Perfect Health Diet

Auf den ersten Blick schreckte mich dieses Buch etwas ab – 553 Seiten vollgestopft mit interessantem oft recht wissenschaftlich angehauchtem Inhalt.

Paul Jaminet und seine Frau Shou-Ching wollten mit diesem Buch aufklären bzw. die Frage beantworten: “Wie kann Nahrung heute Medizin sein?”

Paul und Shou-Ching waren beide chronisch krank und somit auf der Suche nach einer Lösung gesund zu werden. Viele Versuche scheiterten, bis sie Ihre Forschung komplett auf das Thema menschliche Ernährung konzentrierten. Nachdem sie ihre Ernährung entsprechend den Forschungsergebnissen umgestellt hatten – war die “Perfect Health Diet” geboren!

Perfect Health Diet

“Perfect Health Diet” ist doch recht paleo lastig – erlaubt jedoch Kartoffeln und einige andere Lebensmittel, die nicht paleo konform sind.

Muttermilch als Ursprung unserer Ernährung

Was mich unheimlich faszinierte war die Tatsache, dass die Autoren unseren heutigen Energiebedarf anhand der Aufteilung in unserer Muttermilch “berechnen”. Die Muttermilch dient in der “Perfect Health Diet” also quasi als Blueprint für eine gesunde Ernährung. Es gilt also  darauf zu achten, was bieten uns die einzelnen Lebensmittel… Wenn man bedenkt, wie die Muttermilch aufgebaut ist und die Kohlenhydrate, Proteine und Fette dann auf das heutige Essen bezieht, ist wiederum total einleuchtend, warum wir Menschen kaum Kohlenhydrate brauchen 😉

Ein langes Leben – frei von Krankheiten

Perfect Health Diet

Das ist das Ziel von Paul und Shou-Ching Jaminet und der Wunsch beider an ihre Leser!

Nach dem Lesen des Buches sehe ich das genauso! Ich konnte einige Inhalte gut für meine Ausbildung zum Fachberater für holistische Ernährung gebrauchen und werde sie sicher auch in meine Tätigkeit einfließen lassen. Denn seit Beginn dieser Ausbildung, kann ich die Ausgangsfrage dieses Buches ebenfalls bejahen. “Wir können uns mit unserer Nahrung heilen!”

Fazit:

Ein lesenswertes Buch vollgestopft mit Fachwissen und praxisnahen Beispielen. Einige der Patienten und Leser des Buches (aus früheren Auflagen) melden sich zu Wort und berichten über Ihre gesundheitlichen Zustände vor und nach der Ernährungsumstellung. Zwischendrin liest sich das Buch etwas zäh, da es doch hin und wieder vor Wissenschaft strotzt…

Alles in allem auch für mich, der keine Kartoffeln ist eine sehr interessante Erweiterung des Wissens!

Du kannst das Buch “Perfect Health Diet” hier erwerben: