Schlagwort: 30 Tage Paleo

Frühstücksbrötchen

Frühstücksbrötchen

Für alle, die sich ihre Frühstücksbrötchen nicht nehmen lassen wollen, gibt es heute mal ein leckeres Rezept mit einer gesunden Frühstücksalternative!

Obwohl ohne Weissmehlgebacken sind diese Brötchen dennoch recht fluffig im Innern.

Frühstücksbrötchen the Paleo Way

Ich gehöre auch zu der Fraktion, ab und zu mal ein Brötchen essen zu wollen, doch Weissmehl oder Mehl aus Getreide kommt mir einfach nicht mehr auf den Tisch! Warum? (Das erfährst Du hier!)

Diese Paleo Alternative kommt komplett OHNE Getreide aus und was soll ich sagen… Voller Geschmack auch ohne Gluten 😉

Frühstücksbrötchen
Paleo Frühstücksbrötchen
Frühstücksbrötchen
Paleo Frühstücksbrötchen
Portionen Vorbereitung
4-5Stück 10Minuten
Kochzeit
60Minuten
Portionen Vorbereitung
4-5Stück 10Minuten
Kochzeit
60Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Mandelmehl, Flohsamenschalen, Leinsamen und Backpulver in den Mixtopf einwiegen
  2. Gewürze nach Wunsch hinzufügen
  3. Eier trennen und Eiweiß in den Mixtopf geben
  4. das kochende Wasser hinzugeben und 2:00 Minuten/ Teigmodus bis ein klebriger Teig entsteht
  5. sobald der Teig fertig ist, mit leicht eingeölten Händen 4-5 Brötchen formen und
  6. bei 180° C 50-60 Minuten backen

Das Rezept stammt im übrigen aus meinem neuen E-Mail Kurs .

Genieße es mit Honig vom Imker Deines Vertrauens oder auch mal einer Scheibe Prosciutto Schinken… Hmmmm lecker…

Herzhafter Frühstückssalat – 30 Tage Challenge

Herzhafter Frühstückssalat

Ein Herzhafter Frühstückssalat beendet die 30 Tage Paleo Challenge als Rezept der Woche.

Ihr habt per Like dieses Rezept zum Rezept der “letzten” Woche gemacht.

Somit ist die Challenge auch abgeschlossen, die Gewinnerinen des Gewinnspiels wurden bereits via Facebook benachrichtigt! “Herzlichen Glückwunsch!!”

Mein Fazit für diese 30 Tage Challenge:

NIE fiel es mir schwerer eine 30 Tage Paleo Challenge auch “clean” durchzuziehen. Wie bereits in den letzten Beiträgen erwähnt ist es mir diesmal echt schwer gefallen, nicht in alte Muster zu verfallen. Es war nicht einfach allein den Düften und den damit verbunden “gespeicherten” Geschmäckern zu widerstehen.

Gegen Ende ist mir dann schon immer besser gelungen und ich schaffe es dran zu bleiben. Die “verlorenen” Pfunde halte ich weiterhin auch ein Woche nach Ende.
Ein gutes Zeichen, dass nichts dazu kommt 😉

Mein Ziel ist es nun weiterhin daran zu arbeiten, eben doch “clean” zu bleiben. Ein einziger Grund reicht aus: “Ich habe nur diesen EINEN Körper!!” Das ist Motivation genug!

Dieser Körper möchte jetzt frühstücken, auf dem Tisch wird ein Herzhafter Frühstückssalat stehen, es muss ja nicht immer süß sein 😉

Herzhafter Frühstückssalat
Herzhafter Frühstückssalat zubereitet mit dem MC
Herzhafter Frühstückssalat
Herzhafter Frühstückssalat zubereitet mit dem MC
Portionen Vorbereitung
4Portionen 4Minuten
Kochzeit
1Minute
Portionen Vorbereitung
4Portionen 4Minuten
Kochzeit
1Minute
Anleitungen
  1. Avocado entkernen und das Fruchtfleisch entnehmen, Apfel waschen, vierteln und entkernen, Radieschen waschen, putzen und halbieren
  2. alles in den Mixbehälter geben
  3. Öl, Essig, Salz und Pfeffer hinzugeben und 9 Sekunden/Stufe 4 vermischen.
  4. Mit einer Handvoll Walnüssen bestreuen.

Ich wünsche Euch viel Spass, solltet Ihr die Challenge auch einmal ausprobieren wollen…

Bis zum nächsten Mal, Euer PaleoMIX

Thunfisch Salat – 30 Tage Challenge

Thunfisch Salat

Thunfisch Salat – 30 Tage Challenge

In der 3. Woche fiel es mir deutlich leichter, mich an die “Regeln” zu halten. Es ist doch deutlich einfacher, wenn man diese Heißhungerattacken nicht mehr verspürt – ein Vorteil der Ernährungsumstellung.

Wie schon bereits im Buch: Alles beginnt mit dem Essen: Gesund und fit durch Paläo-Ernährung (Dallas Hartwig) verdeutlicht wurde, spielt die Psyche eine extrem große Rolle in unserem Eßverhalten.

Ich merke auch,dass der “Low Carb Kater” verschwunden ist. Ein Phänomen, das auftritt, wenn man auf Zucker und kohlenhydratreiches Nahrungsmittel verzichtet – “DANKE!”. Meine Haut wird weicher, glatter und sichtlich reiner… und ich bin fitter, mein Sportprogramm (das von Torsten Prix) fällt mir nun leichter. “Schön!” Dank des neuen Buches von Torsten, fiel mir auch die Motivation in dieser Woche leichter, ich habe es für Euch gelesen und werde dazu in den nächsten Tagen einen kurzen Bericht schreiben…

Doch nun zum eigentlich wichtigen dieses Beitrages: Das Gewinner Rezept der 3. Woche der 30 Tage Paleo Challenge wurde gekürt. Es ist ….

Der Thunfisch Salat…

einfach zuzubereiten und unheimlich lecker…. Doch schaut und (später) eßt selbst…

Thunfisch Salat - Thunfischsalat
Thunfischsalat
Thunfisch Salat - Thunfischsalat
Thunfischsalat
Portionen
2-4
Portionen
2-4
Anleitungen
  1. Gurke waschen und in mittlere Stücke schneiden, Tomaten waschen und halbieren, Zwiebel schälen und vierteln
  2. Zwiebel 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. bis auf die Oliven alle weiteren Zutaten in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/ Stufe 5 vermischen
  4. mit Oliven garnieren und servieren

Merken

Merken

Avocadomuffins – 30 Tage Challenge

aufgeschnittene Avocado für den Avocado Kaffee

Woche 2 der 30 Tage Paleo Challenge ist vorrüber. Das beliebteste Rezept war diesmal das der…

Avocadomuffins.

Woche 2 verlief schon etwas geradliniger als noch die erste Woche. Es gab keine Ausrutscher, ich bin also wieder in der Spur. 😉

Wenn das alles geschafft ist, was passiert nach den 30 Tagen?

Du wirst Dich gesünder, fitter und wacher fühlen. Deine Haut wird spürbar weicher und glatter sein. Du wirst auch ein paar überflüssige Pfunde verloren haben. Das Hungergefühl hast Du hinter Dir  gelassen, denn bei Paleo ißt Du Dich satt!

Nach den 30 Tagen kannst Du, wenn Du möchtest auch schrittweise versuchen Deine „altbewährten Lebensmittel“ in Deinen Ernährungsplan aufzunehmen. Beobachte dabei Deinen Körper ganz genau und achte auf die Reaktionen, die bestimmte Nahrungsmittel in Deinem Körper auslösen. So wirst Du feststellen, welche Nahrungsmittel Dir gut tun und welche weniger. Bedenke dabei immer:

DU HAST NUR DIESEN EINEN KÖRPER!!

Doch nun zum Gewinnerrezept, den Avocadomuffins:

aufgeschnittene Avocado für den Avocado Kaffee
Avocado Muffins
aufgeschnittene Avocado für den Avocado Kaffee
Avocado Muffins
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
23 5
Kochzeit
20
Anleitungen
  1. Heize den Backofen auf 180°C vor
  2. Zwiebel schälen in den Mixbehälter geben und 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. Gib nun das Kokosöl und den gewürfelten Schinken mit zu den Zwiebel und 3:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 dünsten
  4. Entnimm im Anschluss 2 EL der Zwiebel- Schinken Masse (die werden für die Dekoration gebraucht)
  5. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch entnehmen, mit den restlichen Zutaten in den Mixbehälter geben und 30 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  6. kleide die Innenwände Ihrer Muffinformen mit je einem Streifen Speck aus und gib dann die Avocado Masse in die einzelnen Mulden
  7. Als Topping gibst noch etwas von der Zwiebel- Schinken Masse auf jeden Muffin und backst alles für 20:00 Minuten
  8. abkühlen lassen und genießen

 

Freu Dich nun auf die Woche 3 der 30 Tage Paleo Challenge mit Deinem Monsieur Cuisine.

Lachs Omelette – 30 Tage Challenge

Lachs Omelett

Das beliebteste Rezept der 1. Woche…

…meiner 30 Tage Paleo Challenge ist das Lachs Omelette. Es entschied das Los, da ein paar Rezepte, die gleiche Anzahl von Likes auf der PaleoMix Facebookseite hatten.

Mir fiel dieses Mal die erste Woche besonders schwer. Ich habe auch nicht wirklich an Gewicht verloren, da ich ein paar Mal den “Versuchungen” des Zuckers und der Pizza erlegen bin. Es fällt also nicht immer gleich leicht, seine Ernährung umzustellen. Vor allem nach den “Ritualen” der Feiertage ist diese 30 Tage Paleo Challenge eine sehr große Herausferoderung!

Das Lachs Omelette zählt zu einer meiner Lieblingsmahlzeiten, es ist einfach zubereitet und schmeckt unheimlich lecker. Hier nun das Rezept mit dem Monsieur Cuisine:

Lachs Omelett
Portionen Vorbereitung
2 - 4Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
2 - 4Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Anleitungen
  1. gib die Zwiebel, geschält und geviertelt in den Mixbehälter und zerkleinerst sie für 5 Sekunden/ Stufe 5
  2. Butter in den Mixbehälter geben und alles 2:30 Minuten/ SF/ Stufe 1 schmoren
  3. Setz den Rühraufsatz auf und gib die Eier und Gewürze hinzu
  4. vermische die Eier für 15 Sekunden/ Stufe 4
  5. lege ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den kleinen Dampfaufsatz
  6. Gib die Eimasse auf das Backpapier
  7. spüle den Mixbehälter aus und gib 500g Wasser rein
  8. schließen den Mixbehälter und den Dampfaufsatz und stelle den Dampfaufsatz auf den Mixbehälter
  9. nach 24:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 viertelst Du das Omelett und servierst es mit Lachs und etwas Dill
Rezept Hinweise

Betty's Dampfgarpapier passend für den Monsieur Cuisine erhältst Du hier

 

Die zweite Woche…

…ist nun in vollem Gange und ich wünsche Dir noch viel Spass… Wer auch in die 30 Tage Challenge einsteigen möchte, oder einfach auf der Suche nach zusatzfreien, gesunden Rezepten ist, der findet hier sein Glück und ein interessantes Buch: Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine

Merken

Merken

Thai Curry mit Hähnchenfleisch – 30 Tage Challenge

Thaicurry

Thai Curry mit Hähnchenfleisch

Ich beginne dieses Jahr mit einer 30 Tage Challenge – 30 Tage Paleo Ernährung (mehr dazu hier) mit dem Monsieur Cuisine. Um Dich und mich darauf einzustimmen gibt es quasi als Appetitanreger ein erstes Rezept.

Das Thai Curry ist ein sehr flexibles Gericht. Ich habe es auch schon mit Schweine- oder Putenfleisch angerichtet.

Den Pfunden an den Kragen…

Thai Curry mit Hähnchenfleisch stammt aus meinem neuesten Werk: Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine. Dieses Buch begleitet Dich und mich in den nächsten 30 Tagen, denn ich mache nach den Feiertagen eine 30 Tage Umstellung für meinen Körper. Die letzten Wochen waren doch zuviel mit Nascherei hier und Kekse da… So haben sich ein paar Pfunde angesammelt, denen es nun an den Kragen geht. Doch nicht nur die Pfunde sind zuviel, auch die ungesunden Stoffe, die sich in Schokolade und Kesen aufhalten, sollen raus…

Ich beginne die Challenge mit 88 Kg und bin gespannt, wie sich die Umstellung auf Paleo gerade in Sachen Gewicht bemerkbar machen wird.

Doch nun zum Rezept:

Thai Curry mit Hähnchenfleisch aus dem Monsieur Cuisine
Thai Curry mit Hähnchenfleisch im Monsieur Cuisine (plus)
Thai Curry mit Hähnchenfleisch aus dem Monsieur Cuisine
Thai Curry mit Hähnchenfleisch im Monsieur Cuisine (plus)
Portionen Vorbereitung
3 - 4 Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
3 - 4 Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchiniwürfel in den Gareinsatz geben und mit einem TL Salz bestreuen, gut vermischen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  2. 1000g Wasser in den Mixbehälter geben, Bohnen in den großen Dampfeinsatz legen, ein Blatt Varometty in den kleinen Dampfaufsatz legen, das Hühnchenfleisch darauf platzieren und 20:00 Minuten/SF/ Stufe 1 garen
  3. anschließend den Dampfaufsatz vom Mixbehälter nehmen und beiseite stellen, Zucchini abspülen
  4. Mixbehälter ausspülen und nun Currypaste, Kokosmilch, Wasser, Fleisch, Zucchini, Paprika und grüne Bohnen in den Mixbehälter einwiegen und 05:00 Minuten/ 90°/ Stufe 1 garen.
  5. abschmecken, Garprobe bei Bohnen und Fleisch machen.
  6. Servieren!
  7. im Monsieur Cuisine plus:
  8. Zucchiniwürfel in den Gareinsatz geben und mit einem TL Salz bestreuen, gut
  9. vermischen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  10. Currypaste, Kokosmilch, Wasser und grüne Bohnen in den Mixtopf geben und 12:00
  11. Minuten/ 95°/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 1 garen.
  12. während dessen die Zucchini abspülen, Paprika entkernen und in Streifen schneiden
  13. und das Fleisch würfeln.
  14. Paprika, Hühnchen und Zucchini in den Mixtopf geben und 12:00 Minuten/ 95°/
  15. Linkslauf aktiviert/ Stufe 1 garen.
  16. abschmecken, Garprobe bei Bohnen und Fleisch machen.
  17. Servieren!

Merken

Merken

30 Tage Paleo-Challenge mit Monsieur Cuisine

Monsieur Cuisine

Die Feiertage sind vorüber, das neue Jahr beginnt. Für mich beginnt es mit einer neuen 30 Tage Paleo Challenge – eine 30 Tage Challenge mit Monsieur Cuisine!

30 Tage Paleo Challenge mit Monsieur Cuisine?

Ja genau. Erstens, ist die nach den Feiertagen nötig 😉 Zweitens kann ich Euch so zumindest per Bild einen kleinen Einblick in das neueste Werk von mir bieten. Steinzeitküche mit Monsieur Cuisine: 30 Tage Paleo mit dem Monsieur Cuisine. Ich möchte, dass auch die Monsieur Cuisine Nutzer meine Rezepte genießen können. Die Arbeitschritte sind ja sicher die gleichen, es gibt “NUR” Abweichungen bei Temperaturangaben, der Geschwindigkeit und den Zeitangaben. “NUR” ist da allerdings ein schmaler Grat, auf dem wir uns bewegen… 2 Sekunden zu lange und das Müsli ist pulverisiert…

Rezepte angepasst und neue hinzugeschrieben

Ich habe aus den Kritiken für mein Buch 30 Tage Paleo mit dem Thermomix: in Farbe gelernt und die Anmerkungen im neuen Buch umgesetzt. Es gibt Alternativen zu den Slow Cooker Rezepten, obwohl in meinen Augen “paleo”, (aber dazu später mehr) gibt es keine Rezepte mit Quinoa und einige Rezepte wurden einfach so ausgetauscht.

Warum eine 30 Tage Challenge?

Warum 30 Tage auf alles verzichten, was im Leben „vor Paleo“ erlaubt war?

Ein 30 Tage Programm basierend auf der Paleo Ernährung hat das Ziel, das sowohl Ernährung als auch Lebensstil langfristig umgestellt werden. Dieses Programm wird Dir dabei helfen, wieder die Lebensmittel zu Dir zu nehmen, die Deinem Körper gut tun. Du wirst in dieser Zeit ein sehr gutes Gefühl für eine gesunde Ernährung bekommen. Die 30 Tage Challenge kann auch bei folgenden Problemen helfen:

Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Erschöpfung, Übergewicht, erhöhte Blutzuckerwerte, Konzentrationsstörungen… Die Liste kann sicherlich beliebig fortgeführt werden!

Gewohnheiten ändern… Heißhunger auf Zucker und Süßes besiegen

Außerdemwirst Du diese 30 Tage benötigen, um einfach Deine Gewohnheiten zu ändern. Gewohnheiten ändern?? Das dauert sooo lange? JA! Stell doch einmal Deinen Monsieur Cuisine (plus) an einen anderen Ort in der Küche und beobachte, wie oft Du in den nächsten Tagen noch zur „alten Stelle“ gehst, um den Monsieur Cuisine (plus) zu bedienen. Genauso ist es bei der Ernährung. Du und Dein Gehirn brauchen die Zeit, um sich auf das neue einzulassen und um den Körper an die neue Ernährung zu gewöhnen. Du wirst merken, es lohnt sich. Der Heißhunger auf Zucker und Süßes wird stark nach lassen bzw. ganz verschwinden.

Ich werde jeden Tag, Fotos der Mahlzeiten posten, die ich zubereite und Du kannst am Ende der Woche abstimmen, welche Mahlzeit am leckersten aussieht und zu dieser “Mahlzeit der Woche” gibt es dann das Rezept für Dich – noch VOR Veröffentlichung des Buches!

Gewinnspiel!

“Und was habe ich jetzt damit zu tun?” wirst Du zu Recht fragen. Du kannst gewinnen!

Du bekommst die Möglichkeit eine Printausgabe und 4 eBooks des neuen Buches “Steinzeitküche Band 2 – 30 Tage Paleo mit Monsieur Cuisine” zu gewinnen, denn am Ende der 30 Tage verlose ich unter denjenigen, die für die „Mahlzeit der Woche“ gestimmt haben, die als Rezept veröffentlicht wird, diese Preise!

Merken

Merken

Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix ®

Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix

Im 30 Tage Paleo mit dem Thermomix® gibt es das Rezept: Kokos Cashew Hühnchen im Slow Cooker und einige weitere Rezepte, die ich mit dem Slow Cooker zubereitet habe.

Da nicht jeder über einen Slow Cooker verfügt, habe ich nun diese Paleo Rezepte für den Thermomix® “passend gemacht”. Ich beginne mit dem Kokos Cashew Hühnchen, ein sehr leckeres Rezept.

Leicht gemacht und lecker

Der Vorteil beim Slow Cooker ist, dass das Fleisch sehr schonend gegart wird und der Geschmack des Fleisches aufgrund der langen Kochzeit sehr intensiv ist. Außerdem braucht man, bis auf die Vorbereitung nicht wirklich viel tun und am Ende der Zubereitungszeit gibt es ein leckeres Gericht – Nicht viel zu tun? Leckeres Gericht? – klingt aber auch irgendwie nach Thermomix® …

Darum gibt es heute das:

Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix ®

Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix
Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix ®
Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix
Kokos Cashew Hühnchen im Thermomix ®
Anleitungen
  1. Zubereitung im Slow Cooker:
  2. Hühnchen in kleine Würfel schneiden und in den Slow Cooker geben
  3. Zwiebel schälen, halbieren und im Mixtopf 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern und zum Fleisch in den Slow Cooker geben
  4. geben Sie nun die restlichen Zutaten in den Mixtopf und vermischen alles für 10 Sekunden/ Stufe 6
  5. Füllen Sie den Mixtopfinhalt in den Slow Cooker und vermischen dort alles mit einander
  6. Nun alles bei niedriger Temperatur 6 – 8 Stunden garen, oder 3 – 4 Stunden bei hoher Temperatur.
  7. Servieren und genießen
  8. im Thermomix wird das Gericht wie folgt zubereitet
  9. Zwiebel schälen, halbieren und im Mixtopf 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  10. geben Sie nun die restlichen Zutaten (bis auf das Fleisch) in den Mixtopf und vermischen alles für 10 Sekunden/ Stufe 6
  11. Hühnchen in kleine Würfel schneiden und in den Mixtopf füllen und 8:00 Minuten/ Varoma/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 0,5 garen
  12. servieren und genießen

Das Original-Rezept für die Zubereitung im Slow Cooker findest Du hier:

als E-Book: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix® – Das E-Book

in der Printversion in Farbe: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix: in Farbe

oder auch in unserem Bestseller E-Mail Kurs: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix® – Der E-Mail Kurs

Lass es Dir schmecken!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kokos Ingwer Smoothie

Kokos Ingwer Smoothie

Der Sommer ist da!

Auch wenn es hin und wieder mal regnet, können wir die heißen Tage genießen. Was passt da besser als ein leckerer gesunder Smoothie aus Deinem Thermomix®!?

Egal ob als Erfrischung im Laufe des Tages oder als Start in den Tag, der Kokos Ingwer Smoothie ist einfach und lecker!

Kurz ein paar Infos zu den Zutaten des Kokos Ingwer Smoothie:

Ingwer:

… hilft gegen eine Vielzahl von Beschwerden. Er stimuliert alle Organe, wirkt vitalisierend und muskelentspannend. Ingwer wird auch eine antibakterielle und antivirale Wirkung zugeschrieben. Außerdem soll er die Durchblutung fördern und die Blutgerinnung hemmen.

Ananas:

In einer hohen Dosierung (ab 80 mg Rohbromelain) wirken die Ananas-Enzyme nachweislich gegen Entzündungen mit Schwellungen und Wassereinlagerungen im Gewebe. Durch ihre gerinnungshemmenden Eigenschaften können Ananas-Enzyme zur unterstützenden Behandlung bei Venenerkrankungen und bei einer Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse eingesetzt werden.

Bananen:

Essen wir regelmäßig Bananen, dann profitieren wir von diesen Eigenschaften:

  1. Das Infarktrisiko wird reduziert.
  2. Die Banane wirkt cholesterinsenkend.
  3. Muskelkrämpfe werden vermieden.
  4. Verdauungsstörungen werden behoben.
  5. Wir erhalten schnell Energie. Die Banane ist also für Kinder, Sportler, bei Erschöpfung, chronischem Erschöpfungssyndrom, Fibromyalgie usw. bestens geeignet.
  6. Reizbarkeit, Stress usw. werden gelindert.
  7. Blutarmut wird natürlich behandelt.
  8. Bluthochdruck wird stabilisiert.
  9. Dank ihrer alkalinisierenden Eigenschaften wirkt die Banane als natürliches Antisäuremittel.
  10. Morgendliche Übelkeit und Erbrechen werden vermieden.
  11. Hilft gegen Menstruatiosnschmerzen.
  12. Eignet sich gut zur Rauchentwöhnung.
  13. Bananen sind für schwangere Frauen unentbehrlich, da sie gegen Übelkeit wirken, die Darmfunktionen regeln, Energie erteilen und Folsäure enthalten.

Wenn Du Dich eher nach Low Carb ernährst, dann sind die Nährstoffe der Banane sicher wichtig für Dich: 100 Gramm einer Banane enthalten ca. 100 kcal, 1 g Eiweiß, 25 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe und weniger als 1 g Fettsäuren. Bananen sind reich an Vitamin B6 und C, Folsäure und Mineralien, wie Magnesium und Kalium.

Kokosmilch:

… sollte unbedingt als fester Bestandteil in deine Ernährung aufgenommen werden. Dies liegt zum einen an den reichhaltigen Inhaltsstoffen der Kokosmilch und zum anderen an der Vielzahl an Mineralien und Vitaminen. Sie wirkt mit dem hohen Gehalt an Laurinsäure antibakteriell und keimhemmend. Sowohl zugunsten der Haltbarkeit des Produktes als auch unserer Körperzellen, die von Bakterien, Viren und Pilzen befreit werden.
So soll Kokosmilch beispielsweise gegen Herpes und Akne wirken.

Energiekick dank Kokosmilch

Ein weiterer Pluspunkt der Kokosmilch ist der Energiekick, den sie unserem Kreislauf gibt. Die pflanzlichen, mittelkettigen Fettsäuren werden schnell verdaut und dem Blutkreislauf zugeführt. Die gesunden Fettsäuren der Kokosmilch wirken stimulierend und sind Energieressourcen für Leber, Lymphknoten und Schilddrüse.

Die Produktion von Kokosmilch kommt für gewöhnlich ohne chemische Hilfsmittel aus, sodass die Milch ein Naturprodukt ist und keine schädlichen oder krankheitserregenden, industriellen Bestandteile hat. (wie leicht Du Kokosmilch selbst herstellen kannst, das habe ich im Buch:

Guten Morgen!: Frühstück mit dem Thermomix
  • Gehlmann
  • Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Taschenbuch: 82 Seiten
beschrieben.

Kokos Ingwer Smoothie – das Rezept:

Rezept drucken
Kokos Ingwersmoothie aus dem Thermomix®
Kokos Ingwersmoothie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Kokos Ingwersmoothie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Ingwer schälen und 6 Sekunden/ Stufe 8 zerkleinern
  2. Ananas schälen und in mittlere Stücke schneiden
  3. Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/ Stufe 8 – 10 fein pürieren
  4. in Gläser umfüllen und servieren
  5. bei Bedarf Eiswürfel hinzugeben
Dieses Rezept teilen

PaleoMIX Tipp aus dem PaleoMIX Buch Smooth it!:

Wenn Du den Smoothie cremiger möchtest, dann friere die Banane – in Stücke geschnitten – vor der Verwendung (am besten über Nacht) ein.

Dieses Kokos Ingwer Smoothie Rezept stammt aus dem Buch:30 Tage Paleo mit dem Thermomix®.

Bist Du auf der Suche nach weiteren interessanten Smoothie Rezepten? Dann gibt es in Smooth it!: zusatzfreie Smoothies mit dem Thermomix® 30 gesunde, paleo konforme, einfache und schnell zuzubereitende Smoothierezepte für groß und klein.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

30 Tage Paleo mit dem Thermomix – Das Buch!

Geflügelhackbraten - 30 tage Paleo mit dem Thermomix ®

30 Tage Paleo mit dem Thermomix ®

Hin und wieder lese ich in verschiedensten Facebookgruppen: “Wieviel habt Ihr denn zugenommen, seit der Thermi bei Euch eingezogen ist?”

Diese und ähnliche Fragen beantworte ich oft mit: “Mehr als 20 Kg abgenommen!!” Schon macht sich verwunderung breit. Abnehmen? Ja! Es ist ja nicht der Thermi, der macht dass wir zunehmen. Es sind die Zutaten… Ein Löffelchen Zucker hier, ein zerbröseltes Toastbrot da… Etwas Weizenmehl hier rein gemischt usw. die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Dass es auch ohne geht, zeige ich Dir im weiteren Verlauf des Beitrages – da bekommst Du ein exklusives Rezept aus dem Buch!

Gesund, schlank & fit

Durch meine Ernährungsumstellung hin zu Paleo habe ich all die oben erwähnten Sachen aus meiner Ernährung gestrichen! “Geht doch nicht!” denkst Du jetzt vielleicht, dachte ich am Anfang auch! Vor allem – woher bekomme ich das Mammut?!- Paleo ist ja eher bekannt unter dem Namen Steinzeiternährung – Also Mammut zum Abend und Beeren den Rest des Tages.

Nach meiner ersten 30 Tage Challenge waren etliche Kilos an Körpergewicht verschwunden und es ging mir um einiges besser, mein Körper war ganz klar auf gesundes Essen “programmiert”. In den letzten Monaten, merkte ich allerdings wie sich der Schummelteufel einschlich und ich ab und zu mal zur Schokolade griff (ja ich bin ein Schleckermaul 😉 ) . Auch eine kleine (hahaha) Pizza am Abend – mit dem Thermi schnell vorbereitet war Teil des Speiseplanes…

30 Tage Paleo mit dem Thermomix ®

Also beschloss ich 30 Tage Paleo mit dem Thermomix zu schreiben und zwar so, dass Du jeden Tag sehen konntest, welche Gerichte es Morgens, Mittags und Abends gab. So hatte ich zusätzlich Motivation- es durfte ja keine Mahlzeit ausgelassen werden … Es hat sich gelohnt – Am Ende der 30 Tage Paleo mit dem Thermomix® verlor ich 7 Kg…

Nachdem die Rezepte im April soweit fertig gestellt waren dauerte es nun noch etwas länger, diese in das Buch umzusetzen. Denn es kamen immer wieder neue inhaltliche Ideen dazu. Einkaufslisten, Zutatenlisten für jede Woche – so fällt der Einkauf leichter. Eine graphische Kennzeichnung wie umfangreich ein Gericht ist und zuguterletzt kam mir die Idee, Abnehmen mit gesunder Ernährung UND Sport ist effektiver.

Torsten Prix – „Extrem schwer – Mein Weg in ein neues Leben“

Ich konnte nach intensiver Recherche Torsten dafür gewinnen, einen Sportteil für mein Buch zu schreiben. Torsten hat in den letzten Jahren über 100 Kg abgenommen allein durch bewusste Ernährung und Sport in Kombination. Da war er genau der richtige für dieses Buch! Ich danke Torsten und seinem Team für die Unterstützung!

Ich kann Dir also nun stolz mein bisher umfangreichstes Werk – 30 Tage Paleo mit dem Thermomix ® – präsentieren!  Die Printversion gibt es diesmal in schwarz – weiß und in Farbe.

Als Dank für Deine Treue und als Entschädigung für die lange Wartezeit gibt es heute noch ein Rezept aus dem Buch für Dich:

Geflügelhackbraten - 30 tage Paleo mit dem Thermomix ®
Geflügelhackbraten mit Spinat
Prep time: 3 mins Cook time: 60 mins Total time: 1 hour 3 mins Serves: 2 - 4
Geflügelhackbraten - 30 tage Paleo mit dem Thermomix ®
Geflügelhackbraten mit Spinat
Prep time: 3 mins Cook time: 60 mins Total time: 1 hour 3 mins Serves: 2 - 4
Anleitungen
  1. Heize den Backofen auf 180° vor
  2. Gib die Zwiebel (geschält und geviertelt) in den Mixtopf und 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  3. Öl und den gewaschenen Spinat hinzugeben und 2:30 Minuten/ Varoma/ Stufe 1
  4. nun die restlichen Zutaten hinzugeben und alles für 1:30 Minuten/ Teigmodus vermischen
  5. Den Mixtopfinhalt in eine Kastenform geben und 50 – 60 Minuten backen
  6. abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und servieren…

Lass es Dir schmecken!

Die Printversion in schwarz/ weiss gibt es hier: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix ®: schwarz/ weiss. Die Printversion in Farbe erhältst Du hier: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix ®: in Farbe

 

Merken

Merken

Merken