Zutat: Frischhaltefolie

Paleo Kuchen aus dem Varoma®

Kuchen mit Bananenscheiben

Als ich dieses Rezept zum ersten Mal bei Betty’s Dampfgarpapier sah, dachte ich: “Das geht auch in gesund!” Ich wollte einen Paleo Kuchen aus dem Varoma zubereiten.

Also habe ich alles umgerechnet, die ungesunden Zutaten eliminieret und durch gesunde – paleo konforme – ersetzt! Gerade beim Kokosmehl war das nicht so einfach, da der Teig bei der falschen Zusamensetzung schnell zu trocken wird! Hier gilt es also auf die richtige Balance von Mehl und Flüssigkeit zu achten!

Es hat geklappt und hat sogar meine Kinder überzeugt! – Dieser Kuchen ist einfach lecker!!

Paleo Kuchen aus dem Varoma®

Wie schon bei Gehlmann Group – Betty’s Dampfgarpapier zu lesen war, ist es für diesen Kuchen sehr wichtig, dass das Backpapier passgenau ist und die seitlichen Lüftungsschlitze des Varomaeinlegebodens frei bleiben.

Du möchtest diesen Kuchen auch backen? Dann besorg Dir schnell Betty’s Dampfgarpapier und probiere dieses Rezept aus!!


Rezept drucken


Paleo Kuchen aus dem Varoma®

Kuchen mit Bananenscheiben

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Portionen

Portionen

Kuchen mit Bananenscheiben

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Anleitungen
  1. Wiege alle Zutaten in den Mixtopf und vermische sie 20 Sekunden/ Stufe 3

  2. Lege ein Baltt Varometty auf den Varomaeinlegeboden

  3. gib den Teig darauf und streiche ihn glatt (fixiere das Backpapier dabei)

  4. bedecke den Einlegeboden nun mit Frischhaltefolie und schlage dabei die Enden der Längsseiten an den Griffen um.

  5. GANZ WICHTIG: Die Enden der Folie an den Querseiten schlägst unter Betty's Dampfgarpapier, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!

  6. Spüle den Mixtopf aus und geben 500 g Wasser hinein, Deckeldrauf, Varoma aufsetzen für 30:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1

  7. Öffne am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entferne noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!! - Das Wasser kannst problemlos mit einem Küchentuch aufsaugen 😉

  8. Entnimm den Teig

  9. streiche bspw. Paleo Nusscreme auf den Teig, schneide das Obst in Stücke/ Scheiben und lege diese auf die Nusscreme

  10. Genieße den Kuchen gekühlt. (1 Stunde im Kühlschrank reicht aus 😉 )


Dieses Rezept teilen