Zutat: für die Currysoße:

Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße

Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße

Für das Rezept “Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße”
habe ich einige Gewürze aus dem Gewürzkontor München getestet. Curry (aus dem 5 Curry Mischungen Probierset) und das Frikadellen Fleischpflanzerl Hackbraten Gewürz waren die auserwählten – ein Traum. Denn vor allem ohne Curry schmecken

Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße

ja nicht wirklich!

Du kannst anstelle von Kokosmehl auch gerne Kastanienmehl nutzen. Das Kastaninemehl gibt der Currysoße einen etwas “dunkleren” nussigen Geschmack.

Das Rezept stammt aus meinem Buch Mahlzeit!: zusatzfreie Hauptgerichte viel Spass beim Ausprobieren.

Merken

Rezept drucken
Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße
Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Hackbällchen mit Paprikastreifen und Currysoße
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Schalotte, schälen und halbieren, Knoblauch schälen und beides im Mixtopf 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  2. Kokosmehl, Hackfleisch, Ei, Gewürze und Senf in den Mixtopf geben, Deckel aufsetzen und mit Spatel (eingesetzt) bewegen, während das Messer sich dreht 2:20 Minuten/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 3 vermischen
  3. Forme aus der Hackfleischmischung Hackbällchen und lege diese je zur Hälfte in den Varomaaufsatz und auf den Einlegeboden.
  4. Die Paprikastreifen legst Du nun in den Varomaaufsatz und auf den Einlegeboden zu den Hackbällchen hinzu - Mixtopf ausspülen
  5. Gib 500g Wasser in den Mixtopf, setze den Varoma auf und 28:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 garen lassen.
  6. Mixtopf leeren, Garflüssigkeit auffangen und Rühreinsatz einsetzen
  7. Ghee und Kokosmehl für 3:00 Minuten/ 100°/ Stufe 2 erhitzen
  8. 450g Garflüssigkeit (ggf. mit heißem Wasser auffüllen) Suppengrundstock, Curry und Zitronensaft hinzugeben und weitere 3:00 Minuten/ 100°/ Stufe 2 erhitzen
  9. Abschmecken und zu Paprika und Hackbällchen servieren
Dieses Rezept teilen